Bewaffneter Überfall auf Pizzeria

Täter flieht ohne Beute

Bewaffneter Überfall auf Pizzeria

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagabend eine Pizzeria in Ginsheim-Gustavsburg mit einer Schusswaffe überfallen. Er blieb ohne Beute.

Wie die Polizei Südhessen meldet, kam der Täter um 22:20 Uhr in die Pizzeria in der Ginsheimer Rheinstraße und bedrohte einen 48-jährigen Kellner mit einer Kurzwaffe. Er forderte ihn auf, Bargeld herauszugeben.

Der Kellner gab an, kein Bargeld bei sich zu haben. Der Täter flüchtete dann zu Fuß in Richtung Rheinufer. Eine sofortige Fahndung blieb ohne Erfolg.

Die Polizei beschreibt den Unbekannten wie folgt: etwa 170 - 180 cm groß, schlank, etwa 20 Jahre alt, trug eine dunkle Kapuze und hatte einen hellen Schal über das Kinn gezogen. Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen (Tel: 06151 - 969 2400). (ms)

Logo