Mann (52) an Badesee angegriffen

Mit Pfefferspray besprüht

Mann (52) an Badesee angegriffen

Ein Mann ist am Donnerstag am Gimbsheimer Badesee (zwischen Oppenheim und Worms) von zwei jungen Männern angegriffen worden. Er wurde dabei verletzt. Das meldet die Polizei.

Die jungen Männer konsumierten in den Nachmittagsstunden reichlich Alkohol und belästigten die anwesenden Badegäste mit lauter Musik und rücksichtslosem Verhalten. Schließlich beleidigten sie eine 44-jährige Frau aus dem Altrheingebiet, die daraufhin ihren Ehemann hinzurief.

Als der Mann am Badesee eintraf, um die Streitigkeiten verbal zu lösen, eskalierte die Situation vollständig. Zwei Männer aus der Gruppe griffen den 52-Jährigen unmittelbar an. Sie schlugen ihm eine Glasflasche über den Kopf und bewarfen ihn mit Steinen. Als das Opfer die Flucht ergreifen wollte, folgten ihm die beiden Täter und besprühten ihn mit Pfefferspray. Der Geschädigte wurde bei dem Angriff erheblich verletzt. Seine Platzwunde am Kopf musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

Die beiden Täter flüchteten indessen mit einem Auto vom Tatort. Das Kennzeichen ist der Polizei bekannt. Zudem verlor einer der beiden auf der Flucht sein Smartphone. Bei einem der Täter handelt es sich laut Polizeibericht um einen 35-jährigen Wormser. Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen. (ms)

Logo