Wiesbadener Autofahrer in Mainz: Brutale Attacke auf 19-Jährige

Gruppe greift Wiesbadener Autofahrer in Mainz an

Wiesbadener Autofahrer in Mainz: Brutale Attacke auf 19-Jährige

Zwei 19-jährige Männer aus Wiesbaden sind am Samstagabend in Mainz-Mombach angegriffen und verletzt worden. Das meldet die Polizei Mainz am Dienstag.

Die Wiesbadener standen mit ihrem Auto gegen 22:45 Uhr an der Ampelkreuzung Zwerchallee / Hattenbergstraße, als ein schwarz-weißer Smart neben ihnen anhielt. In diesem befanden sich laut Polizeiangaben fünf bis sechs Personen, die die Wiesbadener provozierten.

An der nächsten Ampel, Höhe Hattenbergstraße / Hauptstraße, fuhr der Smart schließlich vor das Auto der beiden Wiesbadener und bremste dieses bis zum Stillstand aus. Anschließend stiegen die fünf bis sechs Personen aus dem Smart und traten gegen das Auto der Wiesbadener. Dann zogen sie die beiden 19-Jährigen aus dem Fahrzeug, den Fahrer würgten und schlugen sie, von seinem Beifahrer ließen sie jedoch ab.

Die Personen waren größtenteils dunkel gekleidet und im Alter zwischen 22 und 28 Jahren. Sie sprachen offenbar nur gebrochen Deutsch. Der Fahrer des Tatfahrzeuges soll einen etwa knielangen schwarzen Mantel getragen haben. Der Hauptaggressor, der den 19-jährigen Fahrer auch mehrfach gegen den Kopf geschlagen haben soll, hat laut Zeugenangaben eine beige Jacke getragen.

Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise in diesem Fall unter der Telefonnummer 06131/65-4210 oder der Mailadresse pimainz2@polizei.rlp.de entgegen.

Logo