Mainzer Inzidenzwert deutlich unter 35

Mainz weiter bei Warnstufe gelb

Mainzer Inzidenzwert deutlich unter 35

Der Inzidenzwert der Stadt Mainz fällt weiter. Wie das Gesundheitsamt Mainz-Bingen mitteilt, gab es in den vergangenen sieben Tagen 27 Fälle pro 100.000 Einwohner.

In der Stadt Mainz wurden am Dienstag zehn neue Fälle gemeldet. In Mainz-Bingen gab es zwölf Neuinfektionen. Damit bleibt der Landkreis bei einem Inzidenzwert von 24. Insgesamt sind es in Stadt und Landkreis derzeit 11.615 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 5002 aus dem Landkreis Mainz-Bingen und 6613 aus der Stadt Mainz.

Insgesamt wurden im Landkreis Mainz-Bingen bisher 66 britische Mutanten festgestellt, in der Stadt Mainz 42. In Mainz-Bingen gab es zudem zwei weitere Corona-Todesfälle (insgesamt 171), in Mainz kam kein weiterer Todesfall hinzu (147).

Die Inzidenz in ganz Rheinland-Pfalz liegt bei 45,3 Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohnern - und damit noch über der wichtigen Marke von 35.

Logo