„Kelly's Fresh Kitchen“ eröffnet in der Großen Bleiche

Wo früher ein Klamottenladen war, gehen bald Salate, Wraps und Bowls über den Tresen. „Kelly's Fresh Kitchen“ eröffnet in der Großen Bleiche - und hat wohl bald sehr prominente Besucher.

„Kelly's Fresh Kitchen“ eröffnet in der Großen Bleiche

Schon seit der ersten Schulklasse kennen sich die beiden Rüsselsheimer Kevin Nicando und Viet Hung Tran, in Mainz machen sie jetzt auch beruflich gemeinsame Sache: In der Großen Bleiche eröffnen sie zusammen mit der Mainzerin Aita Lakhoune den Imbiss „Kelly’s Fresh Kitchen“.

Wie ein Teil des Namens schon verrät, setzen die Drei auf frische, gesunde Küche: Wraps, Bowls, Ofenkartoffeln, Suppen - und vor allem Salate. Diese können sich die Gäste selbst zusammenstellen und aus insgesamt 40 Toppings wählen - mit Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan. „Das Essen ist gesund, schnell und für ernährungsbewusste Menschen“, sagt Nicando. Abgesehen von Kidneybohnen oder Mais sind alle Zutaten frisch. Zudem gibt es alkoholfreie Getränke in Flaschen, bald auch eine Kaffeemaschine.

Eröffnung am Mittwoch

Schon an diesem Mittwoch steht die Eröffnung an. „Es ging jetzt schneller als erwartet“, sagt Aita Lakhoune. Denn fast ein halbes Jahr lang habe man auf die Genehmigung des Bauamtes gewartet. Als sie kam, wurden die Räume komplett neu gemacht: Boden, Wände, Toilette, Einrichtung. Zuvor befand sich ein Klamottenladen in den Räumen.

In den ersten Tagen wird es die Speisen nur zum Mitnehmen geben, schon bald können die Gäste auch im Lokal selbst essen - auf ungefähr 23 Sitz- und Stehplätzen. „Wir hoffen auf einen großen Andrang“, sagt Viet Hung Tran. Zunächst wird es ein Soft Opening geben, irgendwann aber auch eine offizielle Eröffnungsfeier.

Kleiner Bruder als Inspiration

Bleibt nur noch eine Frage: Warum „Kelly“? „Das ist der Vorname meines jüngeren Bruders“, erzählt Kevin Nicando. Der habe es wegen einer geistigen Behinderung schwer, einen Beruf zu finden. Im „Kelly’s“ wird der Bruder nun auch hinter der Theke stehen und eine Lehre machen.

Ein berühmter Verwandter der beiden Brüder wird wohl in nächster Zeit öfter vorbei kommen: Mainz-05-Star Ridle Baku. Er ist Nicandos Cousin. „Er wird sicher auch den ein oder anderen Mitspieler mitbringen“, sagt Nicando. „Unser Essen ist ideal für Sportler.“

„Kelly’s Fresh Kitchen“ in der Großen Bleiche 28 hat ab dem 17. Juli täglich geöffnet - Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr, Freitag von 10 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 15 Uhr. (pk)

Logo