Autobrand in Hechtsheim: Straße fast zwei Stunden gesperrt

In der Nacht auf Freitag

Autobrand in Hechtsheim: Straße fast zwei Stunden gesperrt

In der Nacht auf Freitag ist in der Geschwister-Scholl-Straße ein Auto in Flammen aufgegangen. Das teilt die Mainzer Polizei auf Anfrage mit.

Aufgrund des Brandes musste die Geschwister-Scholl-Straße zwischen der Autobahnauffahrt und der Emy-Roeder-Straße ab etwa 22:45 Uhr fast zwei Stunden lang für den Verkehr gesperrt werden. Laut Polizei handelte es sich bei dem brennenden Pkw um einen Mercedes.

Auch die Straßenbahnen konnten nicht mehr fahren. Zwischen Kurmainz-Kaserne und Bürgerhaus Hechtsheim wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Gegen 00:45 Uhr konnten auch die Schienen wieder freigegeben werden.

Logo