19-Jährige in Mainzer Oberstadt von Auto angefahren

Fußgängerin leicht verletzt

19-Jährige in Mainzer Oberstadt von Auto angefahren

Bei einem Unfall in der Mainzer Oberstadt ist eine 19-jährige Fußgängerin am Montagnachmittag verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Gegen 13:26 Uhr überquerte die Frau an der Fußgängerampel in Höhe einer Apotheke die Fahrbahn der Geschwister-Scholl-Straße. Ein 72-jähriger Autofahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Hechtsheim und erfasste die Fußgängerin. Die 19-jährige wurde zur weiteren Behandlung in eine Mainzer Klinik eingeliefert, zog sich jedoch nur leichte Verletzungen zu.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Geschwister-Scholl-Straße Fahrtrichtung Hechtsheim voll gesperrt werden. Ob die Ampel für den Autofahrer Rot zeigte, ist noch nicht abschließend geklärt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Logo