Trotz Tempolimit: Raser mit 173 km/h unterwegs

Fahrverbot droht

Trotz Tempolimit: Raser mit 173 km/h unterwegs

Deutlich das vorgeschriebene Tempolimit überschritten, hat ein Autofahrer in der Nacht zum Freitag auf der A67. Statt den aus Lärmschutzgründen erlaubten 100 Stundenkilometern war er mit 173 „Sachen“ unterwegs, wie das Polizeipräsidium Südhessen meldet.

Dem Autofahrer drohen nun ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot.

Bei den weiteren von der Polizei durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen in Rüsselsheim waren insgesamt 92 Autofahrer zu schnell unterwegs. Davon droht 17 nun ebenfalls ein Fahrverbot, weil sie das Tempolimit um mindestens 41 Stundenkilometer überschritten.

Logo