Rätsel um „Thai-Express“ in der Mainzer Altstadt

Hat das Restaurant in der Mainzer Fußgängerzone endgültig geschlossen?

Rätsel um „Thai-Express“ in der Mainzer Altstadt

Etwa fünf Jahre ist es her, seit das Restaurant „Thai-Express“ in der Augustinerstraße sehr plötzlich schloss. Hinweise gab es weder an der Eingangstür noch auf der Facebookseite des Restaurants. Auch telefonisch war niemand mehr zu erreichen. Heute befindet sich das indische Restaurant „Eat Doori“ in den Räumen. Und auch „Thai-Express“ gab es noch ein zweites Mal in der Mainzer Altstadt: in der Franziskanerstraße. Bis jetzt.

Denn seit der Corona-Krise hat auch dieses Restaurant nicht mehr geöffnet. Und erneut gibt es dazu weder Hinweise auf der Homepage noch auf der Facebook-Seite. Auch telefonisch kann niemand Auskunft geben. Der letzte Eintrag auf Facebook ist vom 31. Mai 2020 und weist lediglich auf eine Wiedereröffnung des Wiesbadener Restaurants hin.

Auf eine Merkurist-Anfrage im August gab es dann doch noch eine kurze Antwort. „Momentan haben wir keine Pläne, da der Besitzer den Vertrag nicht verlängert hat. Wir suchen einen besseren Platz.“ Dass das Restaurant endgültig geschlossen habe, war im August zwar „höchstwahrscheinlich“, aber noch nicht entschieden. Eine erneute Merkurist-Anfrage blieb bisher unbeantwortet.

Logo