Hier haben Mainzer Kinder in den Weihnachtsferien freien Eintritt

Für bis zu 17-Jährige sind einige Freizeitorte in den kommenden Tagen kostenlos.

Hier haben Mainzer Kinder in den Weihnachtsferien freien Eintritt

Mainzer Kinder und Jugendliche können in den Weihnachtsferien einige Freizeitstätten kostenlos besuchen. Das meldet die Stadtverwaltung.

Die Aktion läuft zwischen dem 23. Dezember 2022 und dem 2. Januar 2023 und betrifft alle Mainzer, die bis einschließlich 17 Jahre alt sind. Ihr Eintritt wird stattdessen aus dem Hilfspaket „Mainz hilft 2022 – der Booster für unsere Stadt“ bestritten. Ein vergleichbares Angebot gab es nach Angaben der Stadt bereits in den vergangenen Oster-, Sommer- und Herbstferien.

Diese Mainzer Hallenbäder und Museen gewähren freien Eintritt

Zu den Einrichtungen, die sich an der Weihnachtsaktion beteiligen, zählen die Hallen des Mainzer Taubertsbergbads und des Mainzer Schwimmvereins. So können Kinder und Jugendliche im genannten Zeitraum dort zu den üblichen Öffnungszeiten kostenlos schwimmen. Gewährt wird jeweils eine Tageskarte.

Darüber hinaus müssen Heranwachsende auch für den Besuch des Gutenberg-Museums und des Naturhistorischen Museums in den Weihnachtsferien nichts zahlen. Auch hier wird die Tageskarte erstattet.

Damit der freie Eintritt jedoch gewährt werden kann, muss lediglich ein gültiger Ausweis vorgelegt werden.

Logo