Wiener Feinbäckerei am Mainzer Schillerplatz geschlossen

Nachfolger noch nicht bekannt

Wiener Feinbäckerei am Mainzer Schillerplatz geschlossen

Die Filiale der Wiener Feinbäckerei Heberer am Mainzer Schillerplatz hat zum Jahresende 2021 geschlossen. Das Aus wurde in den vergangenen Tagen bereits mit einem Zettel im Fenster des Geschäfts angekündigt. Nun bestätigte auch Geschäftsführerin Sandra Heberer gegenüber Merkurist die Schließung.

Nachdem die Bäckerei-Kette aus Mühlheim am Main (Hessen) die Filiale seit 2011 betrieben hatte, habe man sich nun nicht auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem Vermieter der Fläche einigen können. „Dies bedauern wir zutiefst. Von unserer Seite aus hätten wir die Filiale am Schillerplatz sehr gerne weitergeführt und bereits erste Umbaupläne zur Modernisierung entwickelt“, so Heberer weiter.

Die langjährige selbstständige Betreiberin sei inzwischen verabschiedet worden. Dennoch suche man weiterhin nach neuen Standorten in der Mainzer Innenstadt. „Hinweise zu freien Mietflächen sind bei uns herzlich willkommen“, so Heberer.

Eine Schließung der beiden weiteren Wiener Feinbäckerei-Filialen in Mainz am Hauptbahnhof und in der Stadionerhofstraße (Galeria Mainz) seien nicht geplant. „Ganz im Gegenteil: Wir beabsichtigen, wieder zu expandieren und unsere Präsenz unter anderem in Mainz zu verstärken“, so Heberer. Wer auf die Bäckerei-Filiale am Schillerplatz folgt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Logo