Lauter Knall und meterhohe Flammen: Feuer in Parkhaus

Polizei sucht Zeugen

Lauter Knall und meterhohe Flammen: Feuer in Parkhaus

Ein lauter Knall, meterhohe Flammen: Am späten Dienstagnachmittag hat es in einem leerstehenden Parkhaus in Hechtsheim gebrannt. Das meldet die Polizei Mainz.

Mehrere Personen hatten gegen 17:20 Uhr das Feuer in der Generaloberst-Beck-Straße gemeldet. Ein Straßenbahnfahrer, der zu diesem Zeitpunkt auf der Geschwister-Scholl-Straße unterwegs war, berichtete sogar über einen lauten Knall. Nach Aussagen mehrerer Zeugen brannte es auf dem Parkdeck lichterloh und die Flammen schlugen etwa fünf Meter hoch.

Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, fanden die Einsatzkräfte eine brennende Holzpalette auf dem mittleren Parkdeck. Der Brand konnte gelöscht werden. Offensichtlich hatten unbekannte Täter die Palette in Brand gesetzt. Am Gebäude entstand kein Schaden. Der Verkehr auf der Geschwister-Scholl-Straße wurde durch das Feuer nicht beeinträchtigt.

In der Vergangenheit kam es schon mehrmals zu Bränden in dieser Art. Das Parkhaus wird schon längere Zeit nicht mehr genutzt und steht deshalb leer. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 06131/654110 in Verbindung zu setzen. (rk)

Logo