Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten

Pfefferspray eingesetzt

Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten

In Mainz-Mombach ist es während einer Demonstration am Samstag zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizisten gekommen. Das bestätigt die Polizei auf Anfrage von Merkurist.

Teilnehmer der rechtsextremen „Neue Stärke Partei“ hatten in der Nähe der Waggonfabrik demonstriert. Als immer mehr Gegendemonstranten in der Nähe eintrafen, kam es zu den Auseinandersetzungen.

Offenbar sind von Seiten der Gegendemonstranten Böller in Richtung von Polizeibeamten geflogen. Auch Steine wurden offenbar geworfen. Zudem wurde von der Polizei Pfefferspray eingesetzt. Wie die Polizei berichtet, hatten Demonstranten zuvor Polizeiabsperrungen angegriffen.

Weitere Informationen zu den Demonstrationen in Mainz findet ihr hier:

Logo