Gastro-Legende „Wolfi“ Klein veröffentlicht besonderes Buch

Der Mainzer Gastronom Wolfgang „Wolfi“ Klein ist für seine Hingabe zur Sprache bekannt. Sein neuestes Buch war für Klein nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Art Beschäftigungstherapie in der Corona-Krise.

Gastro-Legende „Wolfi“ Klein veröffentlicht besonderes Buch

Normalerweise steht die Mainzer Gastro-Legende Wolfgang „Wolfi“ Klein am Zapfhahn in der Gonsenheimer Gaststätte „Zum Löwen“. Doch immer wieder schreibt der Wirt auch Gedichte und Bücher. Sein neuestes Buch-Projekt heißt: „Gebt mir ein Wort!“ Darin verfolgt Klein ein ungewöhnliches Konzept: „Am 26. März 2021 habe ich meine Freunde auf Facebook, Instagram und WhatsApp um ein Stichwort gebeten. Ich habe fast zweihundert Wörter bekommen und diese alle hier verarbeitet, so gut ich konnte. Dieses Buch ist aufgebaut auf den Stichwörtern“, so Klein.

Nun sei seine erklärte Hoffnung, „das Beste“ aus den ihm zugerufenen Wörtern gemacht zu haben. Manche Begriffe stellten den Wirt und Autor jedoch vor Schwierigkeiten, wie er offen zugibt: „Einige waren schwierig, die kannte ich gar nicht und musste nachschlagen, was sie bedeuten, andere waren nicht ganz ernst gemeint und sollten mich wohl verwirren.“ Die Arbeit an „Gebt mir ein Wort!“ habe ihn dennoch begeistert und gefordert, erklärt Klein.

„Dieses Buch war wie Medizin für mich“ - „Wolfi“ Klein

Eine persönliche Note habe Klein dem Buch auch verpasst, weil es ihn durch die schwere Zeit der Corona-Krise begleitet habe. „Dieses Buch war wie Medizin für mich, es hat mich durch diese zweite Pandemie geführt. Ich hatte einen Sinn, eine Beschäftigung in diesem monotonen Alltag, wo jeder Tag gleich ist. Zudem habe Klein bei der Arbeit seine Sorgen beinahe vergessen und endlich wieder das Gefühl einer Perspektive empfunden. „Dafür bedanke ich mich bei allen, die mitgemacht haben. Ich hoffe, dass wir diese - für uns alle schwierige Zeit - gesund durchstehen und uns bald wieder irgendwo treffen können.“

„Gebt mir ein Wort!“ von Wolfgang Klein ist im Mainzer WHK-Verlag erschienen (ISBN 979-8-744-06780-9). Das Buch kostet als Hardcover 19,80 Euro.

Logo