Motorradfahrer rast mit 250 km/h über Bundesstraße

Polizei: „Hoch riskante und halsbrecherische Fahrweise“

Motorradfahrer rast mit 250 km/h über Bundesstraße

Ein Motorradfahrer ist am Freitag der Polizei in Gau-Bickelheim durch seine „hoch riskante und halsbrecherische Fahrweise“ aufgefallen. Unter anderem überholte der Mann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 km/h andere Autos.

Wie die Polizei berichtet, fiel der Mann erstmals gegen 16 Uhr auf. In der Wallertheimer Straße überholte er mit stark überhöhter Geschwindigkeit eine Zivilstreife der Verkehrsdirektion Wörrstadt. Bereits von Weitem war die Suzuki laut Polizeibericht durch das Ausdrehen der Gänge zu hören. Der Motorradfahrer raste im Anschluss die B420 weiter in Richtung Sulzheim, von dort aus über Wörrstadt nach Vendersheim und weiter in Richtung Partenheim.

Dabei überholte der Mann mit Geschwindigkeiten zwischen 240 und 250 Stundenkilometern äußerst riskant andere Autos, gefährdete den Gegenverkehr und weitere Verkehrsteilnehmer, die die Fahrbahn queren wollten.

Die Polizei bittet Zeugen, die entweder selbst gefährdet wurden oder die Fahrt beobachtet haben, sich unter 06732/9120 zu melden. Die Bekleidung des Mannes war laut Polizei besonders auffällig: Außer mit einem Helm und einer Jacke war er nur mit einer kurzen Hose bekleidet. (mo)

Logo