Fahndung nach Unfall: Mainzer Polizei sucht Besitzer von Bär

Teddy leicht verletzt

Fahndung nach Unfall: Mainzer Polizei sucht Besitzer von Bär

Einen verunglückten Teddybären hat eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin am Freitagmorgen auf der B9 entdeckt und ihn gerettet. Das meldet die Mainzer Polizei.

Als die Beamten an der Unfallstelle kurz vor der Auffahrt zur A61 in Fahrtrichtung Bingen eintrafen, stellten sie fest, dass der Teddy den Sturz mit nur leichten Verletzungen, aber sichtlich erschöpft, überstanden hat. Die Polizisten leisteten unmittelbar Erste Hilfe und kümmerten sich um den Teddy.

Aufgrund des Sturzes konnte sich das Kuscheltier nicht mehr an den Namen seines Besitzers erinnern. Daher startet die Polizei Mainz nun eine Öffentlichkeitsfahndung: Wer vermisst seinen Teddy? Er wartet auf der Polizeiinspektion Mainz 1 sehnsüchtig auf seinen Kuschelpartner.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Logo