Geheimer Videodreh: Internet-Star Knossi für Produktion in Mainz

Eigentlich laufen in der Mewa Arena die Stars von Mainz 05 auf. Doch nun war Internet- und TV-Star „Knossi“ auf dem Rasen unterwegs. Sein Videodreh soll anscheinend aber ein „Geheimnis“ bleiben.

Geheimer Videodreh: Internet-Star Knossi für Produktion in Mainz

Mehr als fünf Millionen Fans hat der Internet-Star Jens Knossalla, der vor allem unter seinem Namen „Knossi“ bekannt ist, in den sozialen Medien. Er ist einer der erfolgreichsten Streamer auf der Video-Plattform „Twitch“ und häufig im Fernsehen bei Reality-Formaten zu sehen. Markenzeichen des selbsternannten „König des Internets“ ist seine eigene Krone, die er gewöhnlich bei seinen Auftritten trägt. Nun konnte man die Krone auch in der Mainzer Mewa Arena sehen. Hier drehte der Internet-Star sein neuestes Video, wie in seiner Instagram-Story zu sehen war. Doch dabei ging es mehr oder weniger ziemlich geheim zu – denn offiziell will bisher niemand den Dreh bestätigen.

Geheimnis um Dreh

In den kurzen Sequenzen seiner Story ist Knossi unter anderem dabei zu sehen, wie er mit seiner Krone in einer 05er-Trainingsjacke über den Rasen der Arena läuft.

Dabei wirkt er ziemlich begeistert vom Mainzer Stadion: „Guckt euch das Flutlicht an, boah, Alter“, kommentiert der Streamer. Dann schwenkt er mit seinem Handy auf die Tribüne, wo man für einen Moment deutlich das Mainz 05-Logo erkennen kann. Anschließend erklärt Knossi, dass schon viel gedreht worden und es „schweinekalt“ sei. Wo er sich aber genau befindet, will der 36-Jährige seinen Fans nicht verraten. Nur so viel: „Wir sind unten am Rasen, wir zeigen nicht so viel“ (von der Umgebung).

Dann ist zu sehen, wie er mit ein paar Kumpels Elfmeter schießt. Im Anschluss an seinen Treffer, feiert er sein Tor mit einem Cristiano Ronaldo-Move – im Hintergrund ist ein Banner zu sehen, auf dem „Mainz“ steht. Später folgen dann noch einmal mehr oder weniger hektische Schwenks mit dem Handy durch die Arena.

In einer weiteren Sequenz ist zu sehen, wie Knossi eine Pressekonferenz in der Arena gibt und Dutzende Reporter ihre Mikros in seine Nähe halten. Eine Journalistin wird dabei von der Mainzer Sängerin Anna-Maria Zivkov gespielt, die zuvor bereits einige TV-Auftritte absolviert hat. Zivkovs Instagram-Story deutet zudem darauf hin, dass auch der Mannheimer Rapper Apache 207 beim Dreh im Mainzer Stadion dabei war. Zumindest ist der Schnappschuss von ihm und der Sängerin fast zeitgleich mit dem von ihr und Knossi veröffentlicht worden – und auch im Hintergrund blitzt es verdächtig 05er-rot auf.

Warum und für was Knossi in der Mewa Arena gedreht hat, bleibt aber unklar. Sein Management ließ eine Merkurist-Anfrage bisher unbeantwortet. Auch beim Hausherren, dem FSV Mainz 05, gibt man sich ahnungslos. Offiziell wird der Dreh nicht bestätigt. Aus dem Umfeld des Vereins heißt es scherzhaft, dass man einen Knossi im Mainzer Kader nicht kenne.

Wer also herausfinden will, was der Streamer genau vorhat, der muss wohl demnächst aufmerksam seinen Twitch-Kanal oder seine Social-Media-Accounts verfolgen. Sicher dürfte nur sein, dass Knossi nicht in Kontakt mit der Bundesliga-Mannschaft der 05er gekommen ist, denn die befindet sich gerade im Wintertrainingslager auf Mallorca.

Logo