Warum die Pokal-Spiele von Mainz 05 und Schott Mainz eine Minute später beginnen

Der DFB erklärt seinen Plan

Warum die Pokal-Spiele von Mainz 05 und Schott Mainz eine Minute später beginnen

Die Erstrunden-Partien von Mainz 05 und dem TSV Schott Mainz im DFB-Pokal am Sonntag werden jeweils eine Minute später beginnen. So startet das Spiel von Schott Mainz gegen Hannover 96 im Bruchwegstadion um 15:31 Uhr und das Auswärtsspiel von Mainz 05 in Aue um 18:01 Uhr. Hintergrund ist eine Aktion des Deutschen Fußballbunds (DFB).

Wie der DFB erklärt, soll die Zeit für Lautsprecherdurchsagen zum Thema Klimaschutz genutzt werden. Außerdem sind weitere Aktionen anlässlich des „Aktionsspieltags Klimaschutz“ vorgesehen. Unter anderem werden alle Mannschaften, die an einer gemeinsamen Spendenaktion teilnehmen, jeweils 100 Euro für jedes selbst geschossene Tor am Aktionsspieltag spenden.

Die Spendengelder werden, wie der DFB angibt, gebündelt und dann vom Verband verdoppelt. Das Geld soll an die gemeinnützige Organisation „Sports for Future“ gehen, die Klimaschutzprojekte unterstützt. Außerdem sind die Vereine aufgerufen, eine vegane oder vegetarische Alternative zur Bratwurst im Stadion anzubieten. Wie der DFB angibt, werden einige Vereine noch zusätzliche Projekte umsetzen.

Der „Aktionsspieltag Klimaschutz“ soll aber nicht nur in der ersten Hauptrunde des diesjährigen DFB-Pokals stattfinden. Auch in nahezu allen anderen Ligen und Wettbewerben des DFB soll die Aktion gestartet werden.

Logo