Mainz 05: Strutz soll Ehrenpräsident werden

Auch ehemaliges Präsidium soll geehrt werden

Mainz 05: Strutz soll Ehrenpräsident werden

Der ehemalige Mainz 05-Präsident Harald Strutz soll zum Ehrenpräsidenten des Vereins ernannt werden. Das bestätigte der jetzige Vereinsvorsitzende Stefan Hofmann gegenüber der Allgemeinen Zeitung (AZ).

Es sei an der Zeit, Harald Strutz und das gesamte alte Präsidium für die vergangenen Verdienste zu ehren, so Hofmann. „Aber der formale Weg ist vorgegeben. Wir werden uns natürlich dazu äußern, wenn es etwas zu verkünden gibt“, so Hofmann weiter.

Nach 29 Jahren im Amt trat Strutz 2017 als 05-Präsident zurück. Zuvor hatte es eine öffentliche Debatte um die Einkünfte des ehrenamtlich arbeitenden Präsidenten gegeben. Einem Bericht der „Bild“-Zeitung, wonach Strutz bereits auf der Mitgliederversammlung in rund drei Wochen zum Ehrenpräsidenten ernannt würde, widersprach Hofmann. „Die Kollegen sind ihrer Zeit etwas voraus. Der Prozess ist intern angestoßen, aber vor einer endgültigen Verkündung müssen die Formalien durchlaufen werden.“ (ts)

Logo