Fieser Namenswitz: Mainz-Kommentator wird Netz-Berühmtheit

Kennt Ihr „Fixie Hartmann“? Ein Kommentator des Mainz-05-Vereinsfernsehens kannte sie jedenfalls nicht. Nun ist er für manche User in den sozialen Medien zur Kult-Person geworden.

Fieser Namenswitz: Mainz-Kommentator wird Netz-Berühmtheit

Fans der Serie „Die Simpsons“ kennen Witze dieser Art wahrscheinlich: Über mehrere Staffeln der Serie verteilt ruft der kleine Bart Simpson bei Kneipenwirt Moe Szyslak an und veräppelt ihn mit blöden Wortwitzen. Der arme Barkeeper ruft dann zum Beispiel fragend den Gästen der Kneipe zu „Ist hier jemand, der Reinsch heißt?“ Auf einen solchen Witz ist nun auch ein Kommentator der Medienabteilung von Mainz 05 reingefallen. Rettungsversuche seines Kommentatoren-Kollegen blieben zunächst erfolglos. In sozialen Medien sorgt der Vorfall für viele Lacher.

Ereignet hat sich die Szene bereits vor mehr als zwei Wochen. Das Vereinsfernsehen der 05er streamte ein Testspiel des FSV gegen die TSG 1899 Hoffenheim live bei Youtube. Kommentiert wurde das Spiel von Tim Klotz und Mario Bast, die normalerweise bei Bundesliga- oder Pokalspielen für das Vereinsradio „05er FM“ vor den Mikros sitzen. Und weil die beiden Kommentatoren gerne ihre Zuschauer einbinden wollten, hatten sie sich eine eigentlich nette Idee überlegt: Via Whatsapp konnten Fans ihren Senf zum Spiel dazu geben oder auch nur ein paar Grüße verkünden lassen. Ein Fan allerdings erlaubte sich einen Gag — einen ziemlich anstößigen Gag sogar.

Er ließ das Kommentatoren-Duo seine angebliche Freundin „Fixie Hartmann“ grüßen. Kaum hatte Klotz das vorgelesen, grätschte Kommentatoren-Partner Mario Bast dazwischen: „Wie heißt die?“, fragt er Klotz lachend. Und der wiederholte den Namen gleich nochmal — offenbar ohne zu verstehen, dass er gerade reingelegt wurde. Und dann dämmerte es Klotz offenbar doch noch, nachdem Bast den doppeldeutigen Namen nochmal klar und deutlich wiederholte. Klotz nahm es locker: „Wenn die so heißt, da kann ich ja nix für…“

Das sagen die Kommentatoren

Wie Bast und Klotz im Gespräch mit Merkurist erklären, können sie über die Szene inzwischen lachen. „Was soll ich sagen? Fakt ist: Ich wurde da hart reingelegt“, sagt Klotz. Weil an diesem Tag gleich zwei Testspiele am Stück anstanden, war das Kommentatoren-Duo mehr als 180 Minuten im Einsatz - ohne große Pause. Vor Ort sei die Situation auch nicht ganz optimal gewesen: Die Übertragung sei ein bisschen provisorisch abgelaufen, erzählen Klotz und Bast. Normalerweise sortiert zudem ein Kollege die Whatsapp-Grußbotschaften vorab, bevor sie an die Kommentatoren weitergereicht werden - an diesem Tag war das allerdings nicht so. „Wir haben praktisch 1-zu-1 erzählt, was da bei uns reinkam“, so Klotz. Und das seien in den aller meisten Fällen auch lediglich banale Grußbotschaften.

Und als die „Fixie Hartmann“-Nachricht reinkam? „Das habe ich einfach nicht gerafft“, sagt Klotz offen. Auch die Hinweise seines Kollegen Mario Bast hätten ihn nicht auf die richtige Spur gebracht. „Erst auf dem Heimweg ist mir dann klar geworden: Ich wurde wunderbar reingelegt.“ Nun nehmen es beide mit Humor. Kommentatoren Kollege Mario Bast nimmt Klotz zudem in Schutz: „In der Whatsapp-Nachricht stand ja ‘Fixie Hartmann’ geschrieben, wenn man live drauf ist, kommt man da zunächst nicht auf dumme Gedanken. Wenn der Absender es anders geschrieben hätte, hätte Tim das gemerkt.“ Ein bisschen verärgert ist Bast trotzdem: Denn weil das Video viral ging, sei in Fan-Foren nun „oberlehrerhaft“ angeprangert worden, die Kommentatoren seien zu blöd zum Lesen gewesen. Zudem seien wegen des anstößigen Witzes nun auch Sexismus-Vorwürfe gegen Klotz und Bast aufgetaucht. Davon distanzieren sich beide jedoch: „Es war eine Live-Situation und das ist nun eben nicht mehr zu ändern“, sagt Tim Klotz.

Reaktionen in sozialen Medien

Auf Twitter und Instagram ist die Szene inzwischen tausende Male geklickt worden. Ein User kommentiert zum Beispiel auf Twitter: „Schönes Ding! Finde auch gut, dass er an die Jungs glaubt und ihnen keinen Joke unterstellen möchte.“ Ein anderer User meint: „Respekt. Furztrocken. Vielleicht heißt die gute Frau wirklich so. Oder es ist Rainer Unsinn?“ Ein Youtube-Nutzer fordert für Klotz und Bast sogar eine Beförderung: „Wie cool sind die Kommentatoren!? Zur Sportschau mit euch!“ (ts/mm)

Hier könnt Ihr Euch die Szene ansehen:

Logo