Chinesische Provinz liefert 15.000 Atemschutzmasken nach Rheinland-Pfalz

Hilfe aus der Partnerregion

Chinesische Provinz liefert 15.000 Atemschutzmasken nach Rheinland-Pfalz

Die chinesische Provinz Fujian hat 15.000 Atemschutzmasken nach Rheinland-Pfalz geliefert. Ministerpräsidentin Malu Dreyer dankte der Partnerregion für die Unterstützung.

„Für diese großzügige Unterstützung in der Corona-Krise danken wir unseren chinesischen Partnern herzlich“, sagte Dreyer am Mittwoch. Die Masken waren auf Initiative der Provinzregierung von Fujian nach Rheinland-Pfalz geschickt worden. Auf den Kartons steht: „Freundschaft kennt keine Entfernung“.

Die Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und der chinesischen Provinz Fujian hatte im vergangenen Jahr ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Ministerpräsidentin Dreyer besuchte Fujian im vergangenen Oktober und führte hochrangige Gespräche mit dem Parteisekretär und dem Gouverneur der Provinz. Die Freundschaft der Regionen wird seit vielen Jahren maßgeblich von der rheinland-pfälzischen Fujian-Gesellschaft gefördert. (mo)

Logo