Neues Wein-Event am Mainzer Rheinufer geplant

Fahrgeschäfte, Bühnenprogramm und Erlebniswelt angedacht

Neues Wein-Event am Mainzer Rheinufer geplant

Die Stadt Mainz plant für den Frühling 2021 ein Wein-Event am Mainzer Rheinufer. Derzeit wird nach einem externen Veranstalter gesucht, der das Event organisiert.

Im sogenannten Interessenbekundungsverfahren der Stadt Mainz ist klar festgelegt, welche Vorgaben der Betreiber zu erfüllen hat. Konkret geht es um eine Veranstaltung im April oder Mai 2021, die zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Kaisertor stattfinden soll. Unter anderem soll es eine Wein-Erlebniswelt geben, ein „niveauvolles Speisenangebot“, Fahrgeschäfte für Kinder und ein Bühnenprogramm. Die Veranstaltung soll an einem Wochenende stattfinden und von Freitag bis Sonntag dauern.

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz (CDU) sagt: „Uns ist daran gelegen, dass eine hochwertige Veranstaltung stattfindet. Wir legen insbesondere Wert auf ein Angebot aus den Partnerstädten und Partnerregionen der Great Wine Capital sowie auf das regionale Angebot von Winzerinnen und Winzern aus Mainz und Rheinhessen. Auch das Angebot an Speisen soll sich qualitativ von dem gängigen Angebot bei Volksfesten unterscheiden.“ Bewerbungen nimmt die Stadt noch bis zum 31. Juli entgegen.

Weitere Informationen findet Ihr hier. (df)

Logo