Große Klima-Demo am Freitag in Mainz

Anschließend findet eine „Kunstgebung“ statt.

Große Klima-Demo am Freitag in Mainz

Die „Fridays For Future“-Bewegung ruft am Freitag (20. August) zu einer Demonstration in Mainz auf. Thema sind die Klimafolgen, wie die Initiatoren mitteilen.

„Es ist wichtig, dass wir jetzt, so kurz vor der Wahl, wieder auf der Straße stehen“, sagt Theresa Gemke von Fridays For Future. „Denn die schrecklichen Ereignisse dieses Jahres, weltweit und hier in Deutschland, haben gezeigt, dass die Folgen der Klimakrise längst da sind und die Politik jetzt endlich entschieden handeln muss.“

Die Laufdemo in Mainz startet um 16:30 Uhr an der Theodor-Heuss-Brücke. Die Route verläuft wie folgt: Rheinallee - Peter-Altmeier-Allee - Quintinsstraße - Alte Universitätsstraße - Schöfferstraße - Ludwigsstraße - Große Langgasse - Umbach - Große Bleiche - Bauhof und Kaiserstraße - Kaisertor - Adenauer-Ufer.

An der Theodor-Heuss-Brücke folgt zum Abschluss eine „Kunstgebung“, also eine Kundgebung mit Künstlerinnen und Künstlern. Dort treten Brass Riot, Mikio und Lilli Rubin auf. „Mit der Kunstgebung wollen wir, neben der klassischen Demonstration, auf musikalisch-kreative Art und Weise auf die Klimakrise aufmerksam machen und so noch mehr Menschen erreichen“, erklärt Maurice Conrad von Fridays For Future die Idee. Das sei mit Blick auf die anstehenden Bundestagswahlen besonders wichtig.

Logo