Tödlich verletzt: Mann mit Messer niedergestochen

Tatverdächtiger festgenommen

Tödlich verletzt: Mann mit Messer niedergestochen

Mit einem Messer tödlich verletzt worden ist am frühen Montagmorgen ein Mann im Frankfurter Gutleutviertel. Ein Tatverdächtiger wurde bereits festgenommen. Das berichtet die Frankfurter Polizei.

Gegen 4 Uhr verständigten Zeugen die Polizei wegen einer Messerstecherei in der Stuttgarter Straße. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie einen schwerverletzten Mann im Bereich des Flix-Bus Parkplatzes am Boden liegend vor.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen konnte er nicht mehr gerettet werden. In unmittelbarer Nähe zum Tatort nahm die Polizei einen 35-jährigen Tatverdächtigen fest. Er wird im Laufe des Dienstags einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen zum Tathergang und den Hintergründen dauern an. (ms)

Logo