Die wichtigsten Infos zu Corona in Mainz

Wie viele Menschen sind in Mainz und Mainz-Bingen infiziert? Welche Regeln gelten gerade? In unserem Ticker lest ihr die wichtigsten Informationen zum Coronavirus in Mainz.

Die wichtigsten Infos zu Corona in Mainz

Die Omikron-Welle sorgt für hohe Inzidenzen, aber vergleichsweise milde Verläufe. Gleichzeitig werden die Corona-Regeln immer komplizierter. Gar nicht leicht, dabei den Überblick zu behalten. Merkurist fasst hier die wichtigsten Nachrichten zum Thema Corona zusammen. Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

24. Februar, 16:43 Uhr: Inzidenz wieder leicht gestiegen

Am Donnerstag ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes wieder leicht gestiegen. Demnach liegt der Wert in der Stadt Mainz heute bei 921 (Vortag: 900). Im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert erneut gesunken. Er liegt am Donnerstag bei 957 (Vortag: 966). Erstmals seit dem 3. Februar ist auch die Landesinzidenz wieder auf unter 1000 gesunken, hier liegt der Wert am Donnerstag bei 994 (Vortag: 1036).

Ein leichter Anstieg ist am Donnerstag bei der landesweiten Hospitalisierungsinzidenz verzeichnet worden. Hier stieg der Wert von 5,63 auf 5,78.

23. Februar, 15:30 Uhr: Inzidenz in Mainz unter 1000

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz ist zum Mittwoch deutlich zurückgegangen. Das geht aus den Zahlen des Landesuntersuchungsamts hervor. Demnach liegt der Wert aktuell bei 900 – ein klarer Rückgang im Vergleich zu Dienstag (1005). Zuletzt war der Wert am 20. Januar unter 1000. Im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert ebenfalls stark gesunken und liegt bei 966 (Vortag: 1021). Hier war die Inzidenz zuletzt am 26. Januar unter 1000. Auch die Landesinzidenz ist gesunken und liegt jetzt bei 1036 (Vortag: 1058).

Ebenfalls deutlich gesunken ist die Hospitalisierungsinzidenz. Sie liegt am Montag bei 5,63 (Vortag: 6,26). Es ist der vierte Rückgang in Folge und der niedrigste Wert seit dem 14. Februar.

22. Februar, 16:03 Uhr: Inzidenz in Mainz leicht zurückgegangen

Nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes ist die Inzidenz in Mainz am Dienstag leicht gesunken. Aktuell liegt der Sieben-Tage-Wert hier bei 1005 (Vortag: 1010). Im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz am Dienstag sehr deutlich gesunken und liegt nun bei 1021 (Vortag: 1129). Die Landesinzidenz ist auf 1058 gesunken (Vortag: 1064).

Gesunken ist am Dienstag ebenfalls die rheinland-pfälzische Hospitalisierungsinzidenz. Sie liegt nun bei 6,26 (Vortag: 6,43).

21. Februar, 15:15 Uhr: Inzidenz in Mainz deutlich zurückgegangen

Laut Angaben des Landesuntersuchungsamtes ist die Inzidenz in Mainz am Montag deutlich gesunken. Aktuell liegt der Sieben-Tage-Wert hier bei 1010 (Vortag: 1098). Im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz am Montag hingegen leicht gestiegen und liegt nun bei 1129 (Vortag: 1116). Die Landesinzidenz ist auf 1064 gesunken (Vortag: 1099).

Gesunken ist am Montag ebenfalls die rheinland-pfälzische Hospitalisierungsinzidenz. Sie liegt nun bei 6,43 (Vortag: 6,58).

20. Februar, 14:44 Uhr: Sieben-Tages-Inzidenz stagniert

Wie aus den Daten des Landesuntersuchungsamts hervorgeht, ist die Sieben-Tage-Inzidenz seit dem Vortag fast gleich geblieben. Lag sie am Samstag in Mainz bei 1099, steht sie am Sonntag bei 1098. Ähnlich sieht es im Landkreis Mainz-Bingen aus: Hier ist die Inzidenz von 1120 wieder auf den Wert von Freitag (1116) gefallen. Im gesamten Bundesland liegt sie nun bei 1099 (Vortag: 1093).

Die rheinland-pfälzische Hospitalisierungsinzidenz ist zwar wieder leicht gesunken, aber dennoch mit einem Wert von 6,58 weiterhin sehr hoch (am Vortag: 6,65).

19. Februar, 15:09 Uhr: Wie darf ich dieses Jahr Fastnacht feiern?

Anders als sonst, aber immerhin mehr als im vergangenen Jahr: Wir erklären euch, was an Fastnacht alles möglich ist.

19. Februar, 12:07 Uhr: Inzidenz in Mainz gestiegen

Laut Angaben des Landesuntersuchungsamtes ist die Inzidenz in Mainz am Samstag gestiegen. Aktuell liegt der Sieben-Tage-Wert hier bei 1099 (Vortag: 1088). Im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz am Samstag leicht gestiegen und liegt nun bei 1120 (Vortag: 1116). Gesunken ist hingegen die Landesinzidenz: auf 1093 (Vortag: 1121).

Einen neuen Höchststand hat die rheinland-pfälzische Hospitalisierungsinzidenz erreicht. Sie liegt nun bei 6,65 (Vortag: 6,5o).

18. Februar, 15:10 Uhr: Hospitalisierung erreicht neuen Höchstwert

Laut Angaben des Landesuntersuchungsamtes ist die Inzidenz in Mainz am Freitag leicht gestiegen. Aktuell liegt der Sieben-Tage-Wert hier bei 1088 (Vortag: 1084).

Auch im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz gestiegen und liegt nun bei 1116 (Vortag: 1064). Die Landesinzidenz ist auf 1121 gestiegen (Vortag: 1074). Die höchste Inzidenz in Rheinland-Pfalz hat Neustadt an der Weinstraße (2289), die niedrigste Landau in der Pfalz (621,2).

Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist von 6,24 auf 6,50 gestiegen. Es ist der höchste Wert, seit dem 24. November, als das Landesuntersuchungsamt begonnen hat, die Zahlen täglich zu veröffentlichen.

18. Februar, 9 Uhr: Neue Corona-Regeln: Das gilt jetzt in Rheinland-Pfalz

Ab heute gelten neue Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz. Welche das sind, lest ihr in unserer Übersicht:

17. Februar, 15:25 Uhr: Inzidenz in Mainz geht zurück, Hospitalisierung steigt

Laut Angaben des Landesuntersuchungsamtes ist die Inzidenz in Mainz am Donnerstag erneut gesunken. Aktuell liegt der Sieben-Tage-Wert hier bei 1084 (Vortag: 1160). Im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz am Donnerstag hingegen leicht gestiegen und liegt nun bei 1064 (Vortag: 1060). Auch die Landesinzidenz ist auf 1074 gestiegen (Vortag: 1058).

Gestiegen ist am Donnerstag erneut die rheinland-pfälzische Hospitalisierungsinzidenz. Sie liegt nun bei 6,24 (Vortag: 5,46).

16. Februar, 18:55 Uhr: Rheinland-Pfalz lockert Corona-Maßnahmen

Das Land Rheinland-Pfalz wird in den nächsten Wochen in mehreren Stufen die Corona-Regeln deutlich zurückfahren. Das kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) bei einer Pressekonferenz nach dem Bund-Länder-Gipfel am Nachmittag an.

16. Februar, 16:12 Uhr: Inzidenz in Mainz geht weiter zurück

Laut Angaben des Landesuntersuchungsamtes ist die Inzidenz in Mainz am Mittwoch erneut gesunken. Aktuell liegt der Sieben-Tage-Wert hier bei 1160 (Vortag: 1180). Im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz am Mittwoch hingegen wieder gestiegen und liegt nun bei 1060 (Vortag: 1023). Die Landesinzidenz blieb nahezu gleich 1058 (Vortag: 1059).

Gestiegen ist am Mittwoch erneut die rheinland-pfälzische Hospitalisierungsinzidenz. Sie liegt nun bei 5,46 (Vortag: 5,27).

16. Februar, 10:50 Uhr: Diese neuen Corona-Regeln könnten heute beschlossen werden

Bund und Länder könnten heute weitreichende Corona-Lockerungen beschließen. Was ist bisher bekannt und wann ist mit ersten Ergebnissen zu rechnen?

16. Februar, 9:41 Uhr: Ministerpräsidentin Dreyer tritt vor die Presse

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) wird am Mittwochnachmittag in Mainz vor die Presse treten und aller Wahrscheinlichkeit nach weitere Corona-Lockerungen verkünden. Zuvor nimmt sie am Bund-Länder-Gipfel mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und den weiteren Ministerpräsidenten teil.

15. Februar, 15:47 Uhr: Inzidenz in Mainz erneut gesunken

Laut Angaben des Landesuntersuchungsamtes ist die Inzidenz in Mainz am Dienstag erneut gesunken. Aktuell liegt der Sieben-Tage-Wert hier bei 1180 (Vortag: 1210). Im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz am Dienstag leicht gestiegen und liegt nun bei 1023 (Vortag: 1016).

Gestiegen ist am Dienstag auch die rheinland-pfälzische Hospitalisierungsinzidenz. Sie liegt nun bei 5,27 (Vortag: 5,10).

14. Februar, 15:40 Uhr: Starker Rückgang der Inzidenz in Mainz

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz ist zum Montag deutlich zurückgegangen. Demnach liegt der Wert aktuell bei 1210 – ein klarer Rückgang im Vergleich zu Sonntag (1385). Im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert ebenfalls stark gesunken und liegt bei 1016 (Vortag: 1177). Weitere Zahlen findet ihr hier.

14. Februar, 11 Uhr: Fast alle Corona-Regeln sollen im März wegfallen

Die Zeichen stehen klar auf Lockerungen: Wie „Bild“ und „Spiegel“ berichten, haben die Ministerpräsidenten vor dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch eine Beschlussvorlage erarbeitet, die eine mehrstufige Öffnungsstrategie vorsieht. Alle Details lest ihr hier:

13. Februar, 16:27 Uhr: Inzidenz sinkt leicht

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz liegt am Sonntag laut Landesuntersuchungsamt bei 1385 (Vortag: 1387). Im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert ebenfalls leicht gesunken und liegt bei 1177 (Vortag: 1178). Die Landesinzidenz ist leicht gestiegen und liegt jetzt bei 1112 (Vortag: 1100).

Ein Rückgang ist bei der Hospitalisierungsinzidenz im Land zu erkennen. Während der Wert am Samstag bei 6,2 lag, liegt er am Sonntag bei 5,80.

12. Februar, 14:03 Uhr: Inzidenz wieder leicht gestiegen

Am Samstag meldet das Landesuntersuchungsamt einen leichten Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz. Demnach liegt der Inzidenzwert bei 1387 (Vortag: 1338). Auch im Landkreis Mainz-Bingen ging der Wert am Samstag leicht nach oben: er beträgt nun 1178 (Vortag: 1153). Die Landesinzidenz sank unterdessen auf 1100 (Vortag: 1141).

Ein leichter Rückgang ist am Samstag auch bei der Hospitalisierungsinzidenz im Land zu erkennen. So sank der Wert auf 6,02 (Vortag: 6,09).

11. Februar, 15:09 Uhr: Inzidenz geht zurück

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz liegt am Freitag laut Landesuntersuchungsamt bei 1338 (Vortag: 1376). Es ist der zweite Rückgang in Folge. Im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert ebenfalls gesunken: Er liegt am heutigen Donnerstag bei 1153 (Vortag: 1176). Die Landesinzidenz ist leicht gesunken und liegt jetzt bei 1141 (Vortag: 1146).

Die Hospitalisierungsinzidenz im Land ist ebenfalls gesunken und liegt bei 6,09 (Vortag: 6,26).

10. Februar, 16:21 Uhr: Aktuelle Corona-Zahlen

Am Donnerstag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz laut Landesuntersuchungsamt in Mainz bei 1376 (Vortag: 1390). Im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert ebenfalls gesunken: Er liegt am heutigen Donnerstag bei 1176 (Vortag: 1215). Es ist der niedrigste Wert seit einer Woche. Die Landesinzidenz ist mit 1146 nahezu gleich geblieben (Vortag: 1145).

Die Hospitalisierungsinzidenz im Land hat erneut einen Höchstwert seit Ende November erreicht: Am Donnerstag liegt dieser Wert bei 6,26 (Vortag: 6,24).

10. Februar, 10:52 Uhr: Neue Corona-Regeln: Das gilt ab Anfang März in der Gastronomie

Wer in ein Restaurant, Café oder in eine Kneipe gehen will, muss die 2G-Plus-Regel erfüllen. Anfang März soll sich das ändern. Welche Regeln dann in der Gastronomie gelten, lest ihr in unserer Übersicht:

9. Februar, 17:00 Uhr: Inzidenz in Mainz erneut gestiegen

Am Mittwoch liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz bei 1390 (Vortag: 1360). Im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert hingegen gesunken: Er liegt am heutigen Mittwoch bei 1215 (Vortag: 1250). Die Landesinzidenz ist auf 1145 angestiegen (Vortag: 1137).

Die Hospitalisierungsinzidenz im Land hat ihren Höchstwert seit Ende November erreicht: Am Mittwoch liegt dieser Wert bei 6,24 (Vortag: 5,80).

9. Februar, 16:49 Uhr: Corona-Lockerungen in der Übersicht

In mehreren Stufen will das Land seine Corona-Regeln im Frühjahr lockern. Das verkündete Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwochmittag auf einer Pressekonferenz in Mainz. In unserer Übersicht zeigen wir euch, welche Lockerungen ab wann in Kraft treten sollen.

9. Februar, 13:46 Uhr: Keine FFP2-Pflicht im Handel

Bald gilt die 2G-Regel im Einzelhandel auch in Rheinland-Pfalz nicht mehr. Die meisten Länder hatten die Regel bereits abgeschafft. In Hessen müssen Kunden dafür aber nun eine FFP2-Maske tragen, wenn sie ein Geschäft betreten. Genau das will Malu Dreyer in Rheinland-Pfalz jedoch anders handhaben, wie sie erklärte. Kunden können also auch weiterhin mit allen medizinischen Masken in Geschäften einkaufen.

9. Februar, 12:07 Uhr: Ministerpräsidentin Dreyer kündigt Lockerungen an

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat am Mittwoch den „Corona-Fahrplan“ des Landes Rheinland-Pfalz vorgestellt. Demnach soll es in den nächsten Wochen größere Lockerungen geben.

8. Februar, 15:40 Uhr: Inzidenz in Mainz wegen Nachmeldungen stark gestiegen

Am Dienstag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz bei 1360 (Vortag: 1263). Auch im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert leicht gestiegen: Er liegt am heutigen Dienstag bei 1250 (Vortag: 1242). Laut Gesundheitsamt sind darin Nachmeldungen vom Wochenende enthalten. Die Landesinzidenz ist hingegen auf 1137 angestiegen (Vortag: 1109).

Die Hospitalisierungsinzidenz im Land ist gestiegen: Am Dienstag liegt dieser Wert bei 5,80 (Vortag: 5,49).

7. Februar, 16:01 Uhr: Jetzt 500 Corona-Tote in Mainz und im Landkreis

Die Zahl der Corona-Toten in der Stadt Mainz und im Landkreis Mainz-Bingen hat eine traurige Marke erreicht: Seit Beginn der Pandemie sind 500 Personen an und mit dem Coronavirus gestorben. Das geht aus den Zahlen des Gesundheitsamts hervor.

7. Februar, 15:07 Uhr: Inzidenz in Mainz gesunken

Am Montag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz bei 1263 (Vortag: 1351). Auch im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert gesunken: Er liegt am heutigen Montag bei 1242 (Vortag: 1271). Die Landesinzidenz ist hingegen auf 1109 angestiegen (Vortag: 1068).

Die Hospitalisierungsinzidenz im Land ist den dritten Tag in Folge gesunken: Am Montag liegt dieser Wert bei 5,49 (Vortag: 5,61).

7. Februar, 11:31 Uhr: Wann kommen Lockerungen im Einzelhandel?

Mehrere Bundesländer lockern die Corona-Regeln im Einzelhandel und schaffen die 2G-Regel dort ab. Doch wie sieht es in Rheinland-Pfalz aus, stehen auch hier Lockerungen an?

6. Februar, 13:23 Uhr: Corona-Inzidenz und Hospitalisierungsinzidenz bleiben stabil

Am Sonntag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz bei 1351 (Vortag: 1353). Auch im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert stabil geblieben: Er liegt am heutigen Sonntag bei 1271 (Vortag: 1274). Die Landesinzidenz ist auf 1068 angestiegen (Vortag: 1050).

Einen leichten Rückgang gab es bei der Hospitalisierungsinzidenz im Land: Am Sonntag liegt dieser Wert bei 5,61 (Vortag: 5,66).

5. Februar, 13:11 Uhr: Personalmangel wegen Impfpflicht? So ist die Lage in Mainzer Kliniken

Ab Mitte März gilt für Beschäftigte in Kliniken und der Pflege die Corona-Impfpflicht. Wie gehen Mainzer Kliniken damit um?

5. Februar, 13:03 Uhr: Corona-Inzidenz stagniert, Hospitalisierungsinzidenz sinkt

Am Samstag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz bei 1353 (Vortag: 1350). Auch im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert nur leicht angestiegen: Er liegt am heutigen Samstag bei 1274 (Vortag: 1268). Die Landesinzidenz ist auf 1050 leicht gefallen (Vortag: 1059).

Einen leichten Rückgang gab es bei der Hospitalisierungsinzidenz im Land: Am Samstag liegt dieser Wert bei 5,66 (Vortag: 5,85).

4. Februar, 14:55 Uhr: Corona-Inzidenz und Hospitalisierungsinzidenz steigen

Am Freitag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz bei 1350 (Vortag: 1297). Auch im Landkreis Mainz-Bingen ist der Wert angestiegen: Er liegt am heutigen Freitag bei 1268 (Vortag: 1145). Die Landesinzidenz ist auf 1059 gestiegen (Vortag: 996).

Einen deutlichen Anstieg gab es bei der Hospitalisierungsinzidenz im Land: Am Freitag liegt dieser Wert bei 5,85 (Vortag: 4,88).

3. Februar, 18:06 Uhr: Steigende Inzidenzen in Mainzer Kitas: So ist aktuell die Lage

Omikron treibt die Inzidenzen weiter in die Höhe, betroffen sind aktuell vor allem die Jüngeren. Dennoch können die Kinder in Rheinland-Pfalz bereits am Folgetag wieder in die Kita gehen. Warum gibt es keine strengeren Regelungen?

3. Februar, 16:08 Uhr: Stiko empfiehlt vierte Impfung und spricht sich für Tot-Impfstoff aus

Zum ersten Mal hat sich die Ständige Impfkommission (Stiko) für eine Impfung mit einem Tot-Impfstoff (Novavax) ausgesprochen. Zudem empfiehlt sie eine zweite Boosterimpfung für besonders gefährdete und exponierte Gruppen. In Rheinland-Pfalz sollen die Impfungen am 21. Februar beginnen.

1. Februar, 11:20 Uhr: Hier gilt weiterhin im Freien Maskenpflicht in Mainz

Die Stadt Mainz verlängert erneut die Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt. Das gibt die Verwaltung am Dienstag bekannt:

Logo