Stadt Mainz baut neue Fahrradständer wieder ab

Auf der Rheinstraße am Fischtor gibt es eine neue Fahrradanlage. Die Stadt Mainz baut die Fahrradständer am 5. November wieder ab. Aber warum?

Stadt Mainz baut neue Fahrradständer wieder ab

Wer in Mainz mit dem Fahrrad unterwegs ist, sucht oft nach freien Fahrradständern. Auf der Rheinstraße im Bereich Fischtor gibt es seit einigen Wochen eine neue Fahrradanlage. Merkurist-Leser Peter ist an den Fahrradständern allerdings ein Schild aufgefallen. Darauf steht, dass die Fahrradanlage am 5. November abgebaut werden soll.

Er schreibt in seinem Snip:

Doch warum werden die neuen Fahrradständer am Fischtor wieder abmontiert? Dazu erklärt Ralf Peterhanwahr, Pressesprecher der Stadt Mainz auf Anfrage von Merkurist: „Die Radbügel entfallen vorübergehend, da der Bereich für ein Baustellenlager benötigt wird.“ Dabei handele es sich um eine private Baumaßnahme.

An dieser Stelle wird die Fassade eines Gebäudes saniert. Fußgänger können aber auch während der Baustelle ungehindert daran vorbeigehen.

Die Baumaßnahme soll dann laut dem Pressesprecher der Stadt Mainz spätestens im März 2021 abgeschlossen sein. Danach werden die Fahrradständer wieder aufgebaut. (mo)

Logo