Post-Wahnsinn in Ebersheim: Ortsvorsteherin wird zur Paketlieferantin

Ärger in Ebersheim: Ausgerechnet kurz vor Weihnachten hat dort die Postfiliale geschlossen. Päckchen und Briefe können nicht mehr abgegeben werden. Doch Hilfe kommt nun von Ortsvorsteherin Anette Odenweller.

Post-Wahnsinn in Ebersheim: Ortsvorsteherin wird zur Paketlieferantin

Kurz vor Weihnachten herrscht in den Mainzer Filialen der Deutschen Post Hochbetrieb. Tausende Päckchen und Pakete werden jeden Tag in alle Welt verschickt. Nicht so in Ebersheim. Denn dort hat die einzige Postfiliale seit Ende November geschlossen. Der Postvertragspartner hatte zuvor seine Kündigung eingereicht.

Da eine neue Filiale erst im Januar eröffnet, müssen die Ebersheimer nun mitten im Weihnachtstrubel auf eine Post-Annahmestelle verzichten und auf Filialen in der Nähe ausweichen. Viele Ebersheimer sind nun verärgert. Denn vor allem für Leute, die kein Auto besitzen, wird es nun schwierig, Pakete aufzugeben.

Pakete werden zur Chefsache

Auch für Ortsvorsteherin Anette Odenweller (CDU) ist die aktuelle Situation ein untragbarer Zustand. Doch nun packt sie das Problem selbst an: Quasi als Kurierfahrerin bringt sie unentgeltlich bereits frankierte Päckchen mit ihrem Privatauto zur etwa drei Kilometer entfernten Filiale in Zornheim (die AZ berichtete zuerst). Wahlweise fährt sie auch Leute, die ihr Paket selbst aufgeben wollen, als Shuttle-Service zur Post in den Nachbarort. „Ich habe am Montagabend beschlossen, dass ich dieses Angebot vor allem für ältere Menschen machen muss“, sagt Odenweller gegenüber Merkurist.

Inzwischen seien schon einige Anfragen eingegangen und sie schon ein paar Mal nach Zornheim gefahren, um dort Pakete abzugeben. Das Schöne an dieser Situation sei, dass sich mittlerweile viele Ebersheimer gemeldet hätten, die auch mithelfen wollen, sagt Odenweller. „Ebersheim ist dadurch auf jeden Fall näher zusammengerückt.“

Noch bis zum 23. Dezember will die Ortsvorsteherin ihren Paket-Service anbieten. Wer das Angebot annehmen möchte, der kann seine Pakete in der Ebersheimer Ortsverwaltung in der Römerstraße abgeben oder per Mail beziehungsweise telefonisch einen Termin ausmachen, um sich nach Zornheim fahren zu lassen. (df)

Logo