Schwanenfamilie bei Angriff von Hunden verletzt

Rettungsaktion erfolgreich

Schwanenfamilie bei Angriff von Hunden verletzt

Bei einem Einsatz im Mainzer Winterhafen hat die Feuerwehr eine Schwanenfamilie gerettet. Die Tiere waren zuvor mit zwei Hunden aneinander geraten und dabei verletzt worden.

Wie die Feuerwehr berichtet, sei es gegen 19 Uhr zwischen den Hunden und den Schwänen zu einer Rangelei gekommen, bei der die zwei Schwäne an ihren Flügeln verletzt wurden. Die Tiere waren nach dem Angriff nicht mehr flugfähig. Trotzdem hatte die Feuerwehr Probleme, die verletzten Tiere auf dem Wasser einzufangen.

Den Schwanenvater konnte die Feuerwehr schnell einfangen, bei der Schwanenmutter bekamen sie dann Hilfe von einem vorbeifahrenden Streckenboot des Rudervereins. Gemeinsam gelang es den Beteiligten dann, auch die Schwanenmutter und die Jungen einzufangen.

Die Schwanenfamilie wurde zu einer Tierärztin gebracht und dort behandelt. Wenn die Tiere wieder gesund seien, würde man sie wieder aussetzen, so die Feuerwehr. (rk)

Logo