Das erwartet die Besucher beim Brezelfest

An diesem Wochenende, vom 14. bis 16. Juni, ist es wieder soweit: Bretzenheim feiert das Brezelfest. Was Euch dort erwartet, erfahrt Ihr hier.

Das erwartet die Besucher beim Brezelfest

Zum 40. Mal feiern die Bretzenheimer in diesem Jahr das „Brezelfest“. Organisiert wird die Veranstaltung im viertgrößten Mainzer Stadtteil vom Vereinsring Mainz-Bretzenheim.

An drei Tagen bieten die Vereine im historischen Ortskern ein Essens- und Spieleangebot an verschiedenen Ständen an. Zudem werden auf zwei Bühnen verschiedene Bands, Schulen und Vereine auftreten. Beim Funzelabend am Freitag (14. Juni) wird bei Livemusik am Rathaus und An der Wied auf der Straße und in den Höfen gefeiert.

Künstlermarkt

Eine weitere Attraktion ist der Künstlermarkt an der Ecke Gänsmarkt/An der Wied. Am Samstag (14 bis 21 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) zeigen dort circa 40 Aussteller ihr Kunsthandwerk. Außerdem wird es an den beiden Tagen einige Mitmach-Aktionen und Vorführungen geben. Laut den Mitveranstalterinnen Steffi Meffert und Petra May sei es wichtig, nicht bloß Schmuck anzubieten. Stattdessen gebe es ein breites Angebot von Filzarbeiten über Kinder- und Damenbekleidung bis hin zu selbstgenähten Teddybären.

„Das Besondere an unserem Künstlermarkt ist die Vielfalt der Waren und der Händler“, so Meffert. So seien neben Profihandwerkern auch viele Hobbyhandwerker vertreten. Ebenfalls wichtig für die Organisatoren: keine gekauften Produkte weiterverkaufen. „Handyhüllen kann jeder verzieren und weiterverkaufen. Bei uns steht das Handgemachte noch im Mittelpunkt“, so Meffert. (df)

Logo