Diese Fastnachtsstars treten 2021 bei „Mainz bleibt Mainz“ auf

Nun steht es fest: Diese Fastnachter werden 2021 in Deutschlands berühmtester Fernsehsitzung zu sehen sein.

Diese Fastnachtsstars treten 2021 bei „Mainz bleibt Mainz“ auf

Trotz der Corona-Krise wird es auch im Jahr 2021 eine Ausgabe der Fernsehfastnachtssitzung „Mainz bleibt Mainz“geben. Am Sonntag gab der SWR bekannt, welche Stars der Fastnachtsszene in diesem Jahr in der Sendung zu sehen sein werden.

In der Corona-konformen Ausgabe ohne Saalpublikum soll laut SWR besonders das politisch-literarische Element stark vertreten sein. Diese Rolle sollen Erhard Grom (Protokoll) und Lars Reichow (Anchorman der Fastnachtsthemen im Elften) besonders repräsentieren. Außerdem kündigt der Sender an, dass Johannes Bersch in seiner Figur der „Moguntia“ mit einem „kabarettreifen Vortrag“ zu sehen sein wird. Auch Sitzungspräsident Andreas Schmitt wird 2021 wieder als „Obermessdiener“ in die Bütt steigen.

In Sachen Kokolores stehen 2021 Adi Guckelsberger, Jürgen Wiesmann, Uwe Ferger und Dieter Scheffler („Kall un Kall“) auf der Bühne im Kurfürstlichen Schloss. Gemeinsam mit Johannes Bersch und Adi Guckelsberger tritt auch Florian Sitte als Angela Merkel in einer „Krisensitzung im Kanzleramt“ auf.

Auch Musikacts wird es in der diesjährigen Ausgabe von Mainz bleibt Mainz geben. Die Auftritte der Künstler wurden größtenteils vorab unter freiem Himmel aufgezeichnet. So sind unter anderem Thorsten Ranzenberger und die Schwellköpp sowie „Die Moritze“ mit ihrem Song „Meenz am Rhoi“ zu sehen. Thomas Neger – unterstützt von den Mainzer Garden und den Fahnenschwenkern des MCV – singt mit den Humbas die Hymne „Im Schatten des Doms“. Außerdem gibt es Musik-Auftritte von Sven Hieronymus und Se Bummtschacks und selbstverständlich auch von den Mainzer Hofsängern.

Hier findet ihr die Teilnehmer der Fernsehsitzung 2021 im Überblick:

Sitzungspräsident

Andreas Schmitt

Narrhallator

Andreas Bockius

Politikvortrag

Johannes Bersch („Moguntia“), Erhard Grom (Protokoll), Lars Reichow („Fastnachtsthemen“), Florian Sitte, Johannes Bersch und Adi Guckelsberger („Krisensitzung im Kanzleramt mit Angela Merkel, Karl Lauterbach und Peter Altmaier“)

Politik-Kokolores

Andreas Schmitt („Obermessdiener“)

Kokolores

Uwe Ferger und Dieter Scheffler („Kall un Kall“), Adi Guckelsberger („Der Hygienebeauftragte der Stadt Mainz“), Jürgen Wiesmann („Ernst Lustig“)

Musikvideos

Die Mainzer Hofsänger und das MCV-Ballett („Olé Fiesta“ – „So ein Tag“ – „Sassa“), Die Moritze („Meenz am Rhoi“), Sven Hieronymus mit Se Bummtschacks, unter anderem („So lang de Rhoi noch Wasser hot“), Thomas Neger und Die Humbas mit den Fahnenschwenkern des MCV („Im Schatten des Doms“) sowie mit den Mainzer Garden, Schwellkoppträgern und Fahnenschwenkern („Meenz bleibt Meenz“), Thorsten Ranzenberger und die Schwellköpp („Ich wär‘ so gern en Schwellkoppträger“)

Die Fernsehsitzung Mainz bleibt Mainz wird am Freitag, den 12. Februar, ab 20:15 Uhr in der ARD und im Live-Stream ausgestrahlt.

Auch interessant

Logo