Ordnungsamt löst Party in ehemaliger Kneipe auf

Nachbar meldete Feier

Ordnungsamt löst Party in ehemaliger Kneipe auf

Eine Feier mit fünf Personen in der ehemaligen Kneipe „Viva Moguntia“ hat das Ordnungsamt der Stadt Mainz am Sonntagabend auflösen müssen. Auch die Polizei war vor Ort.

Wie ein Pressesprecher der Stadt berichtet, hatte ein Nachbar den Vollzugsdienst des Ordnungsamtes über die Party informiert. Gegen 19:30 Uhr löste die Stadt die Feier auf. Ob man hier von einer „Coronaparty“ sprechen könne, wollte der Sprecher nicht kommentieren.

Es wurden Platzverweise erteilt sowie eine Strafanzeige gestellt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Die Kneipe hatte im vergangenen Jahr geschlossen, dennoch war es auch danach zu Feiern und damit zu Einsätzen des Ordnungsamtes gekommen, wie Stadt auf Nachfrage bestätigt. (df)

Logo