Das 50grad ist zurück - für eine Nacht

Der geschlossene Club 50grad kehrt für eine Nacht zurück. Im Stil des Clubs wird am 29. Mai im KUZ gefeiert. Mit dabei: drei ehemalige DJs des 50grad.

Das 50grad ist zurück - für eine Nacht

Eigentlich hat der Mainzer Club 50grad seit dem vergangenen Sommer geschlossen. In den neuen Plänen zur Verwendung des Eltzer Hofs ist der Club im Keller nicht mehr vorgesehen. Er muss einer Tiefgarage weichen (wir berichteten). Doch jetzt veranstaltet das 50grad nochmal eine Party: Am 29. Mai - dem Tag vor Christi Himmelfahrt - findet im KUZ die Party „50grad - One More Night“ statt. Im Vordergrund soll die 50grad-Familie selbst stehen.

Mit dabei werden drei DJs sein, die schon im 50grad aufgelegt haben: „DJ Kitsune“ ist Haupact, unterstützt wird er von „DJ Wannabe“ und Pascal Rück. Letzterer wird aber nicht nur an den Turntables stehen, er ist auch Ausrichter der Veranstaltung sowie Botschafter der Marke 50grad. „Ich bin mit dem 50grad quasi großgeworden“, sagt er. Zusammen wollen die drei DJs die 17 Jahre, in denen der Club eine feste Institution in Mainz war, nochmal aufleben lassen.

Zuverlässige Zusammenarbeit

„Ich bin sehr froh, dass sich mit den beiden Marken 50grad und KUZ an einem Vorfeiertag eine tolle Möglichkeit findet, das vermisste 50grad-Gefühl wieder einmal aufleben zu lassen“, sagt Rück. Rund um das KUZ sollen Street Food-Stände für eine lockere Atmosphäre sorgen und an der Bar soll es Specials geben.

„Wir sind sehr interessiert daran, die Mainzer Partyszene so bunt wie möglich zu gestalten“, sagt Anke Volkemer von Mainzplus Citymarketing. Sie freue sich, dass das neue KUZ auch in dieser Form dazu beitragen könne. Die endgültig letzte Nacht des 50grad soll am 29. Mai aber nicht stattfinden. 50grad-Betreiber Matthias Orlowski ist auf der Suche nach einer neuen Location für seinen Club, fündig geworden ist er aber bisher nicht. (pk)

Logo