So wird das Wetter am 11.11.

Nach einem nassen Rosenmontag 2019 hoffen die Narren auf einen trockenen Start in das „neue närrische Jahr“. Ob es am Montag zum Start in die fünfte Jahreszeit trocken bleiben wird?

So wird das Wetter am 11.11.

Am Montag starten die Fastnachter in das „neue närrische Jahr“. Traditionell beginnt am 11. November auf dem Schillerplatz um genau 11:11 Uhr in die Fastnachtszeit mit einem „dreifach donnernden Helau“. Am vergangenen Rosenmontag im März war der Wetter-Gott nicht auf der Seite der Mainzer-Narren — doch wie soll es am Montag werden?

Dominik Jung, Diplom-Meteorologe vom Portal wetter.net, meldet „gutes Wetter für den 11.11.“. Mit einem Mix aus Sonne und Wolken soll es, so Jung, „eigentlich ganz nett werden“. Der Wetterexperte rechnet mit etwa 9 Grad für den Fastnachtsauftakt.

Die große Feier soll am Montag trocken bleiben — die Regenwahrscheinlichkeit liegt aus heutiger Sicht bei 20 Prozent. Dennoch: „Morgens ist auch mal etwas Dunst oder Nebel drin“, erklärt Jung.

Auf eine nasse Fastnachtsparty wie am Rosenmontag, müssen sich die Narren also nicht einstellen. Die Prognose für den 11.11. sieht gut aus. Bei gutem Wetter ertönt um 11:11 Uhr am Schillerplatz ein „dreifach donnerndes Helau“. (js)

Logo