Die besten Kostüme an Rosenmontag

Liebevoll selbst genäht, kreativ zusammengestellt oder einfach im Kostümladen gekauft: Die Mainzer Fastnachter führen am Rosenmontag ihre schönsten Kostüme aus. Wir haben die besten Kostümfotos für Euch gesammelt.

Die besten Kostüme an Rosenmontag

Die Mainzer Fastnacht ohne verkleidete Narren - unvorstellbar in der Hochburg der fünften Jahreszeit. Auch beim Rosenmontagsumzug 2018 beweisen die Besucher ihre Kreativität: Von Filmfiguren über flauschige Tiere bis hin zu Fantasie-Geschöpfen reichen ihre Kostüme. Wir haben eine Auswahl der besten Kostüme zusammengestellt, mit denen die Besucher am Rosenmontag unterwegs waren.

Eine eher kurze Anreise hatten die Crazy Clowns aus Ockenheim. Die Narren aus dem Mainzer Umland sind jedes Jahr beim Rosenmontagszug dabei. Ihr Stammplatz ist die Christuskirche: Von dort aus verfolgen sie aufmerksam den Zug. „Die Stimmung ist gut und wir gut drauf“, so die bunt kostümierten Clowns.

Grün und flauschig mögen es die Rotweingeister aus Ingelheim in diesem Jahr. Die Truppe gehört heute zu den aktiven Fastnachtern. Sie laufen selbst beim Umzug (Nummer 100) mit. Für die gute Stimmung sorgen sie selbst mit ihren Instrumenten.

Frank aus Mainz will ein bisschen Star Wars-Feeling in die Mainzer Fastnacht bringen. Der zottelige Chewbacca ist ein Blickfang unter den Narren:

Aus Hessen angereist ist die Fastnacht Crew. Die neun Jugendlichen aus Darmstadt setzen bei ihren Kostümen eher auf den Wohlfühlfaktor. Um der Kälte zu trotzen, haben sich die meisten Crew-Mitglieder für Ganzkörper-Kostüme entschieden.

Larissa und Jasmin aus Dietz sind 2018 das erste Mal beim Umzug dabei. Bei ihrer Verkleidung setzen sie auf den 90er-Jahre Videospiel-Held Nummer eins: Super Mario. In Mainz wollen die beiden am Rosenmontag ausgelassen und friedlich feiern.

Auch Wiesbadener kommen am Rosenmontag nach Mainz - wie etwa Jet, Nadine und Felix. Während Felix als Pirat Mainz unsicher machen will, gehen Jet und Nadine dieses Jahr im Tierkostüm. Als Hase mit Plüschohren und als Wolf wollen sich die Wiesbadener unter das Partyvolk mischen und Spaß haben.

Sebastian aus Rüsselsheim ist großer Batman-Fan - oder besser gesagt Fan von Batmans größtem Gegenspieler, dem Joker. Um sich zu verkleiden, hat er sich aufwendig geschminkt und sich grünes Kunsthaar zugelegt. Verstärkung bekommt der Hesse von seinen beiden Freundinnen Steffi und Steffi, die ebenfalls als Schurken aus der Comic-Reihe gehen. Die beiden sind extra aus Leipzig angereist, um die Mainzer Fastnacht mitzufeiern.

Aus Zypern kommen Maria und Liliana. Für den Rosenmontagszug sind sie aber nicht extra angereist: Beide studieren zurzeit in Mainz. Weil sie den Mainzer Frohsinn sehr mögen, wollten sie unbedingt beim Umzug dabei sein - natürlich verkleidet. Während Maria den Hutmacher aus Alice im Wunderland gibt, hat sich Liliana für ein warmes Tigerkostüm entschieden.

Aus der Mainzer Neustadt sind Ashley, Stacy, Penelope, Mary und Veronica am Start. Mit bunten Perücken und Netzstrumpfhosen ziehen sie durch das Treiben in der Stadt.

Henning und seine Freundin Salvina haben sich gegen Netzstrumpfhosen entschieden. Sie mögen es auch lieber warm im Ganzkörper-Kostüm. Während Henning als Krokodil im giftgrünen Anzug Fastnacht feiert, zieht seine Freundin Salvina als Fuchs durch Mainz.

Habt Ihr auch originelle Kostüme? Dann könnt Ihr Fotos davon noch unter den Snip posten. Gerne werden wir diese dann in den Text einbauen.

Logo