Das erwartet Euch am 11.11.

Es ist wieder so weit: Am Montag findet die Feier zum 11.11. auf dem Schillerplatz statt. Welches Musikprogramm Euch erwartet und in welchen Kneipen Ihr weiterfeiern könnt, erfahrt Ihr hier.

Das erwartet Euch am 11.11.

Am Montag werden sich die Mainzer Narren wieder auf dem Schillerplatz versammeln. Denn um 11:11 Uhr erklingen vom Balkon des Osteiner Hofes ein dreifach donnerndes Helau und der Narrhallamarsch. Im Anschluss wird das Närrische Grundgesetz verlesen.

Danach beginnt das Bühnenprogramm: Fastnachtsstars wie Oliver Mager, die Mainzer Hofsänger und die Rot-Rock-Rapper werden dann ihre Hits performen. Thomas Neger wird die Show in diesem Jahr zwar nicht moderieren, tritt aber zusammen mit seinen „Humbas“ auf.

Da der 11.11. in diesem Jahr auf einen Montag fällt, wird die offizielle Feier schon um 17 Uhr enden. Vorbei ist die große Party dann aber noch nicht, auch wenn in letzter Zeit einige Mainzer Kneipen wie das Lomo, das Viva Moguntia oder das L’Arcade schließen mussten.

Im „Domsgickel“ (Grebenstraße 16) wird am 11.11. Ab 13 Uhr die „Humba-Party“ mit Bier, Wein und Musik gefeiert. Im „Quartier Mayence“ (Weihergarten 12) wird bereits ab 10 Uhr auf die fünfte Jahreszeit angestoßen. Im Bleichenviertel legt ab 14:11 Uhr „DJ Schulze“ in der „Zeitungsente“ (Neubrunnenstraße 7) auf. Die direkt am Schillerplatz gelegene Kneipe „Zur Andau“ (Gaustraße 77) baut für die Fastnachtsparty sogar eine zusätzliche Theke auf. Auch hier können Mainzer Narren bis in die Nacht feiern. (pk)

Logo