11.11. am Schillerplatz: Tickets nach zwei Tagen ausverkauft

Die große Fastnachtsfeier in der Altstadt ist bereits komplett ausgebucht.

11.11. am Schillerplatz: Tickets nach zwei Tagen ausverkauft

Am 11.11. kehrt symbolträchtig wieder das närrische Leben in Mainz ein: Traditionell wird dann am Schillerplatz um 11:11 Uhr das närrische Grundgesetz verlesen und ausgiebig gefeiert. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen musste, kann sie in diesem Jahr wieder stattfinden – unter bestimmten Auflagen (wir berichteten).

Unter anderem gelten die 2G-Regelungen. Zugang zum Platz erhält zudem nur, wer zuvor ein personalisiertes Ticket auf der Seite des Mainzer Carneval-Verein (MCV) gebucht hat. Zum ersten Mal kostet die Teilnahme Eintritt: fünf Euro pro Karte. Dabei hat man die Wahl zwischen drei Einlasszeiten und drei Einlassorten (aus Richtung Schillerstraße, Ludwigsstraße oder Ballplatz). Das Gelände wird eingezäunt, und es wird Zugangskontrollen geben. Mit den Eintrittsgeldern wolle man das zusätzliche Personal, Material und den Mehraufwand decken, teilt der MCV mit.

Am Freitag (8. Oktober) startete der Vorverkauf. Doch die Tickets waren schnell weg: Bereits jetzt ist die Veranstaltung komplett ausgebucht, alle 4500 Tickets sind verkauft.

Logo