Auto streift Kopf eines Kindes an der Ampel

Der Fahrer fuhr anschließend einfach weiter.

Auto streift Kopf eines Kindes an der Ampel

In Bodenheim hat ein Auto am Freitag (7. Januar) ein Kind an einer Ampel angefahren. Anschließend fuhr der Fahrer einfach weiter. Das meldet die Polizeiinspektion Oppenheim.

Drei Kinder hatten gegen 12 Uhr an der Ampelanlage Pfarrstraße/Kirchbergstraße gestanden. Als die Ampel auf Grün wechselte, befuhr ein heller Pkw die Pfarrstraße und bog nach links in die Kirchbergstraße ab. Es handelte sich vermutlich um einen SUV. Beim Abbiegen schnitt der Pkw-Fahrer die Kurve und streifte hierbei eines der Kinder, ein 7-jähriges Mädchen, an Kopf und Jacke.

Auf ihrer Stirn und an der Kleidung waren danach deutliche Streifspuren sichtbar. Das Mädchen klagte anschließend über Kopfschmerzen. Der Autofahrer jedoch fuhr weiter die Kirchbergstraße entlang in Richtung Schule.

Die Polizei Oppenheim bittet, dass sich mögliche Zeugen des Vorfalles unter der Telefonnummer 06133-9330 melden.

Logo