Auto schleudert gegen Blumenkübel

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Auto schleudert gegen Blumenkübel

Der Besuch des Oppenheimer Weinfests hat für einen 26-Jährigen mit einem Unfall geendet. Das berichtet die Polizei Oppenheim.

Der Mann war mit seinem Auto in der Nacht zu Samstag auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Dienheim unterwegs. In der langgezogenen Rechtskurve verlor er in Höhe der Verbandsgemeinde Rhein-Selz die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen die dort neben der Fahrbahn aufgestellten Informationstafeln und Blumenkübel.

Ein erster Atemalkoholtest beim Fahrer ergab laut Polizeibericht einen Wert von 2,65 Promille. Dem jungen Mann, der angab, zuvor das Oppenheimer Weinfest besucht zu haben, wurde ein Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Sein Auto wurde im Frontbereich erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt. (nl)

Logo