7-Jähriger in Therme missbraucht

Polizei sucht Zeugen

7-Jähriger in Therme missbraucht

Ein siebenjähriger Junge ist in einer Therme in Bad Kreuznach missbraucht worden. Die Tat ereignete sich am Donnerstag, den 10. Oktober, die Polizei sucht jetzt mit Phantombild nach dem Täter.

Im Zeitraum von 18:30 bis 19:20 Uhr wurde der Junge in der Crucenia Therme in Bad Kreuznach von einem unbekannten Mann in der Dusche im Intimbereich und am Gesäß berührt. Später kam es dann zu einem Gespräch zwischen den Großeltern des Jungen und dem unbekannten Täter.

Der Junge und die Großeltern beschreiben den Mann wie folgt: etwa 1,70 m groß, circa 35 Jahre alt, untersetzt mit Bauchansatz, gepflegter kurzer Haarschnitt, dunkelblonde / braune Haarfarbe und auffällig verkrümmte Fußzehen. Weiterhin sprach der Mann akzentfreies Deutsch. Beim Verlassen der Therme trug der Mann dunkle Kleidung, wahrscheinlich Arbeitsbekleidung mit Rückenaufschrift auf der Jacke beziehungsweise dem Pullover. Der Mann verließ die Therme über die Kurhausstraße in Richtung Innenstadt. Mit Hilfe der Zeugen konnte ein Phantombild erstellt werden. Weiterhin konnte über die Videoüberwachung der Therme ein Bild des Täters gesichert werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstagabend im Bereich des Kurviertels in Bad Kreuznach Beobachtungen zu dem Geschehen machen konnten. Zudem wird die Bevölkerung um Hinweise zu dem veröffentlichten Phantombild und dem Foto des Täters gebeten. Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Bad Kreuznach unter 0671- 8811 -100.

Logo