Mann onaniert vor Frau in Mainzer Parkhaus

Polizei sucht Zeugen

Mann onaniert vor Frau in Mainzer Parkhaus

Ein Mann hat sich am späten Freitagnachmittag in der Tiefgarage „Theater“ in der Mainzer Innenstadt vor einer Frau selbstbefriedigt. Das meldet die Polizei.

Die Frau hatte ihr Auto in der Tiefgarage unter dem Theater geparkt. Der Mann fiel ihr gegen 17 Uhr auf, als sie ihr Ticket an einem Kassenautomaten zahlte. Er ging in diesem Moment an ihr vorbei und verschwand zunächst. Als die Frau kurz darauf zu ihrem Auto ging, sah sie den Mann hinter einer Säule stehen.

Er hatte in diesem Moment seine Hose heruntergelassen, hielt sein Glied in einer Hand und führte laut Polizeiangaben „eindeutige Bewegungen“ aus. Die Frau flüchtete daraufhin zu ihrem Auto, verließ das Parkhaus und verständigte die Polizei. Erste Ermittlungen erbrachten jedoch zunächst keine neuen Erkenntnisse.

Die Polizei sucht nun Personen, die den Täter möglicherweise bei ähnlicher Handlung oder an dem Ort gesehen haben. Der Täter wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß beschrieben. Er hatte dunkle Haare, trug dunkle Kleidung und hatte einen dunklen Rucksack dabei.

Logo