Partys: Tipps für die Mainzer Silvesternacht

Viele Clubs und Kneipen veranstalten Feiern am 31. Dezember.

Partys: Tipps für die Mainzer Silvesternacht

Nur noch wenige Tage sind es bis Silvester – und endlich ist es wieder möglich, ausgiebig den Jahreswechsel zu feiern. Wir geben euch eine Übersicht, wo in Mainz Partys und Feste stattfinden.

Clubs

KUZ: Ab 22 Uhr starten DJ Malibu & DJ Tombo in die Nacht. Tickets sind im Vorverkauf für 14,20 Euro zu haben.

Schon Schön: Unter dem Motto „vorsatzlos schön“ beginnt im Kulturclub an der Großen Bleiche die Silvesterparty nach Mitternacht. Ab 0:30 Uhr könnt ihr hier „viel Euphorie und gute Vibes“ erleben. Tickets gibt es nur an der Abendkasse.

Imperial: Die „Welcome 2023 Goldrausch Silvestergala“ startet bereits um 19 Uhr mit einem Buffet. Das Dinner- und Danceticket kostet 50 Euro, das reine Danceticket 30 Euro. Tickets gibt es an der Abendkasse.

Finn’s Penthouse: Ab 22 Uhr gibt es HipHop, RnB und House von DJ Matto und DJ Martin Aston. Über den Dächern von Mainz lässt sich hier sogar von der Tanzfläche aus das Feuerwerk beobachten. Tickets für 32 Euro gibt es im Vorverkauf.

Roxy: Der Club in der Holzhofstraße startet eine Masken-Silvesterparty inklusive Finger-Food-Buffet und eigenem Feuerwerk. Los geht es um 22 Uhr, Tickets für 18 Euro gibt es im Vorverkauf. Auflegen wird Kool DJ GQ.

Altes Postlager: Im gesamten Postlager wird es an Silvester eine Veranstaltung geben. Auf drei Floors werden House, Techno, Disco, HipHop, Funk, RNB und Afro-Beats gespielt. Die Türen öffnen um 22 Uhr, Tickets für 20 Euro gibt es im Vorverkauf.

Bellini: Der Silvester-Rave in der Rheinallee geht um 23:05 Uhr los. Tickets für 13 Euro erhaltet ihr im Vorverkauf.

Bars und Restaurants

Nolans: Im Irish Pub in der Neutorstraße heißt es ab 19 Uhr „Happy New Year: It’s time to celebrate“.

Heiliggeist: Ein festliches Vier-Gänge-Menü wird euch hier geboten. Einlass ist ab 18 Uhr, der Preis für das Menü beträgt 89 Euro.

Sausalitos: Cocktails und Speisen inklusive Party gibt es für 99 Euro, Tickets erhaltet ihr online.

Le Bon Bon: Ab 19 Uhr gibt es ein Vier-Gänge-Menü inklusive Weinschaum-Empfang, um Mitternacht einen Rosé-Sekt. Danach startet die Silvesterparty. Die Karten kosten zwischen 25 und 135 Euro und können per E-Mail reserviert werden.

Hotels

Hyatt: Elegant startet ihr im Hotel direkt am Rhein ins neue Jahr. Für 229 Euro pro Person bekommt ihr ein extravagantes Dinner mit fünf Gängen sowie ein Glas Champagner und einen Mitternachtssnack. Ab Mitternacht könnt ihr im Bellpepper tanzen. Start ist um 19 Uhr.

Favorite Parkhotel: In der Weinbergshütte wird euch ein Fünf-Gänge-Menü inklusive Weinen und einem herrlichen Blick serviert. Dazu spielt der Entertainer José Rodriguez. Alternativ erwartet euch in der Hofscheune Party und ein Gourmet-Buffet. Hier spielen „Jammin’ Cool“. „Panorama Silvester“ kostet 145 Euro, „Gourmet Silvester“ 165 Euro pro Person.

Schiff

Die Köln-Düsseldorfer bietet eine All-inclusive Silvesterfahrt an. Es gibt Essen vom Buffet, Getränke am Tisch, einen Mitternachtsimbiss und -sekt sowie einen DJ - und einen Rheinblick auf das nächtliche Feuerwerk. Die Fahrt beginnt um 19 Uhr und endet um 2 Uhr. Karten im Vorverkauf kosten 189 Euro.

Aktuelle Veranstaltungen findet ihr auch immer in unserem Eventkalender.

Habt ihr weitere Ausgehtipps für Silvester? schreibt sie in die Kommentare!

Logo