Halle 45 wird zu Europas größter Indoor-Skatehalle

Skaten auf 3000 Quadratmetern

Halle 45 wird zu Europas größter Indoor-Skatehalle

Die Halle 45 in Mainz-Mombach wird an diesem Wochenende zu Europas größter Indoor-Skatehalle. Am 5. und 6. Januar kommt es dort zu einer Neuauflage der Skate Night, die in den Achtziger- und Neunzigerjahren als „Roll on“ bekannt war und in Wiesbaden-Biebrich stattfand.

Zu einer Neuauflage kam es bereits im vergangenen Jahr, als auf 3000 Quadratmetern rund 3500 Besucher auf Rollschuhen, Inline-Skates und Boards unterwegs waren. Die Veranstaltung startet mit dem Familientag am Samstag um 14 Uhr, um 20 Uhr beginnt die Rollerdisko mit Achtziger- und Neunziger-Musik, Funk’n Soul, R’n’B und Skate Classics. Am Sonntag können die Besucher von 11 Uhr bis 17 Uhr skaten.

Der Rundkurs ist etwa 400 Meter lang, dazu kommen rund 2000 Quadratmeter Lounge mit Street Food-Ständen, Rollschuh- und Inlineskates-Verleih und einem extra eingerichteten Bereich für die Skate- und Longboarder.

Der Eintritt kostet an beiden Tagen 10 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder. Für alle Eltern und Neugierige, die lieber nur zuschauen möchten, gibt es das Schlenderticket für 3 Euro.

(rr)

Logo