Frau bei Brand schwer verletzt

Zwei Straßen gesperrt

Frau bei Brand schwer verletzt

Ein Wohnhaus hat am Donnerstagmorgen in Essenheim gebrannt. Das bestätigt die Polizei Mainz auf Anfrage von Merkurist.

Wie das Portal „Mainz112“ mitteilt, ging gegen 9 Uhr ein Notruf bei der Feuerwehr ein. Darin wurde unter anderem eine starke Rauchentwicklung in der Bergstraße in Essenheim gemeldet. Die Einsatzkräfte vermuteten zunächst einen Zimmerbrand. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass das gesamte Gebäude in Flammen stand.

Nach ersten Informationen wurde bei dem Brand eine Frau schwer verletzt, sie musste von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet werden. Anschließend wurde sie in die Mainzer Uniklinik gebracht. Das Feuer ist mittlerweile gelöscht, die Einsatzkräfte sind aktuell noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.

Neben den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Nieder-Olm wurden auch Einsatzkräfte aus dem Landkreis Mainz-Bingen, sowie der Feuerwehr Mainz im Einsatz. Es waren rund 120 Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Über die Schadenshöhe und Ursache können zur Zeit keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (df)

Logo