Heiliggeist bietet Spitalfrühstück an

In diesem Sommer bietet das Restaurant „Heiliggeist“ jeden Samstag das „Spitalfrühstück“ an. Inspiriert wurde es durch das Mainzer Marktfrühstück. Doch was verbirgt sich dahinter?

Heiliggeist bietet Spitalfrühstück an

Regionale Winzer stellen ihre Weine vor, passend dazu gibt es verschiedene Speisen: Das ist das Konzept des „Spitalfrühstücks“. Unter dem Motto „Weck, Worscht un Woi“ findet die Aktion jeden Samstag von 10 bis 16 Uhr auf der „Heiliggeist“-Terrasse statt. „Wir haben jeden Samstag den ganzen Sommer über einen Stand draußen aufgebaut, wo dann jeder, der vorbeikommt, mit den Winzern sprechen kann. Jeden Samstag ist auch ein anderer Winzer vor Ort", erzählt Alicia Aslan vom Restaurant „Heiliggeist“. Welche Winzer vor Ort sein werden, erfahrt Ihr hier.

Regionale Winzer vorstellen

Ziel dieser Aktion sei es, den Gästen die regionalen Winzer näherzubringen, so Aslan. Dabei gehe es nicht nur um Weinproduzenten aus Mainz, sondern aus ganz Rheinhessen und dem Rheingau. „Die Winzer haben gängige Weine, aber auch den ein oder anderen speziellen Wein, den sie produziert haben. Die kann man alle probieren, sich mit den Winzern und Mitarbeitern über deren Weingüter unterhalten und darüber, wie die Weine gemacht werden“, erklärt Aslan. Verkostung und Kauf - beides ist möglich.

Zusätzlich biete das „Heiliggeist“ neben seiner regulären Speisekarte und der Brunch-Karte eine kleine Karte mit Speisen passend zum Wein an, so Alicia Aslan. Die Weinpreise der regulären Karte werden dabei den Preisen des Winzerstandes angepasst. Anfang des Jahres wurde außerdem eine Lounge auf der Restaurant-Terrasse eingerichtet. „Sodass man dann auch nicht gezwungen ist dieses ‘Ich muss jetzt kommen um drei Gänge zu essen’, sondern ich kann auch kommen und bestell’ mir eine Flasche Weißwein und setz’ mich in die Lounge. Einfach ganz, ganz entspannt“, erklärt Aslan.

Warum heißt es „Spitalfrühstück“?

Das Restaurant „Heiliggeist“ in der Rentengasse 2 befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude. „Wir sind das älteste Bürgerspital in ganz Deutschland. Und den Bezug zu unserem historischen Gebäude darzustellen, ist uns immer sehr wichtig“, erzählt Aslan. Mit dem „Spitalfrühstück“ wolle das Restaurant auf die langjährige Geschichte des „Heiliggeist“ aufmerksam machen. (df)

Logo