Mann mit Machete bedroht Herbergsvater mit dem Tod

Polizei kann Schlimmeres verhindern

Mann mit Machete bedroht Herbergsvater mit dem Tod

Ein 40-Jähriger hat am Freitagabend einem Herbergsvater in Bingen gedroht, ihn mit einer Machete zu töten. Das meldet die Polizei Bingen.

Der 40-Jährige erschien gegen 20:30 Uhr in der Herberge in der Mainzer Straße und wollte in der Unterkunft übernachten. Als der Herbergsvater die Aufnahme ablehnte, zog der 40-Jährige plötzlich eine Machete und bedrohte den ihn mit dem Tod.

Polizisten konnten den Täter letztlich überwältigen und entwaffnen. Im Anschluss an die Festnahme wurde der 40-Jährige in die Rheinhessenfachklinik in Alzey eingeliefert. Sowohl der Herbergsvater als auch die eingesetzten Polizisten blieben bei dem Einsatz unverletzt.

Gegen den 40-Jährigen leitete die Polizei inzwischen ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Logo