Tödlicher Unfall in der Schillerstraße: Polizei veröffentlicht neue Details

Unfallvideos werden ausgewertet

Tödlicher Unfall in der Schillerstraße: Polizei veröffentlicht neue Details

Nachdem ein 22-jähriger Tretroller-Fahrer Ende November in der Schillerstraße von einem Bus erfasst und tödlich verletzt worden ist (wir berichteten), hat die Polizei am heutigen Dienstag neue Erkenntnisse in dem Fall veröffentlicht.

Demnach liegen der Polizei inzwischen Videos vor, die die Unfallsituation zumindest teilweise zeigen. Zudem wurden in den vergangenen Tagen weitere Spuren am Unfall-Bus gesichert. Eine von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebene Obduktion am Leichnam des 22-Jährigen ist in der Zwischenzeit erfolgt - die Ergebnisse liegen bereits vor. Die Polizei macht dazu jedoch bisher noch keine weiteren Angaben.

Zur detaillierten Beurteilung des gesamten Unfallgeschehens hat die Staatsanwaltschaft Mainz ein vollumfängliches Gutachten in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse des Gutachtens stehen jedoch noch aus. Wie die Polizei zudem mitteilt, wird ein Rechtsanwalt die Verteidigung des betroffenen Busfahrers (ebenfalls 22) übernehmen.

Logo