Schüler (14) soll 13-Jährige vergewaltigt haben

Polizei bestätigt Ermittlungen

Schüler (14) soll 13-Jährige vergewaltigt haben

Ein 14-Jähriger Schüler soll in Mainz eine 13-Jährige vergewaltigt haben. Zudem wurde die Tat gefilmt und das Video auf dem Schulhof herumzeigt. Zuerst hatte der SWR berichtet.

Wie die Polizei mitteilt, soll es nach derzeitigem Ermittlungsstand bereits vor mehreren Wochen zu dem Missbrauch einer 13-Jährigen gekommen sein. Danach habe der 14-Jährige ein Video von der Tat verbreitet. Die Polizei erlangte Kenntnis davon und hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Informationen würden zum Schutz der Persönlichkeitsrechte der Beteiligten nicht veröffentlicht.

Laut SWR soll die Vergewaltigung nicht an einer Schule stattgefunden haben. Das Opfer gehe auf eine andere Schule. Die Staatsanwaltschaft habe inzwischen die Wohnung, in der der Schüler lebt, durchsucht.

Logo