Ursache für Brand in Rheingoldhalle geklärt

Ermittlungsarbeiten abgeschlossen

Ursache für Brand in Rheingoldhalle geklärt

Die Ursache für den Brand in der Rheingoldhalle ist geklärt: Das Feuer lässt sich laut Polizei mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf Bauarbeiten im Kongresssaal zurückführen. Das gab die Kriminalpolizei am Dienstagabend bekannt.

Mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr Mainz waren im Laufe des Dienstagvormittags verschiedene Gebäudeteile der Rheingoldhalle geöffnet worden. Hierbei wurde in einer Mauerfuge zwischen der Nord- und der Ostwand die Stelle, an der der Brand wohl ausbrach, lokalisiert. Bauarbeiten in der Nähe dieser Fuge sind demnach wohl Auslöser gewesen.

Der Brand war am vergangenen Donnerstag (16.05.2019) gegen 6:16 Uhr in der Rheingoldhalle ausgebrochen (wir berichteten). Seitdem ermittelte die Mainzer Kripo mithilfe von Brandsachverständigen, einem Brandmittelspürhund, Technikern und dem Einsatz des Polizeihubschraubers die mögliche Brandursache.

Wer genau für das Feuer verantwortlich ist und auch die zeitlichen Abläufe wird die Mainzer Kriminalpolizei nun ermitteln. Ebenso müssen die schriftlichen Gutachten der beauftragten Sachverständigen abgewartet werden. (df)

Logo