Neue Lockerungen zum 10. Juni in der Corona-Krise

Gute Zahlen in Rheinland-Pfalz

Neue Lockerungen zum 10. Juni in der Corona-Krise

Laut Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) wird es wegen der sinkenden Corona-Infektionszahlen weitere Lockerungsschritte in Rheinland-Pfalz geben. Das sagte sie in einer Pressekonferenz am frühen Dienstagabend.

Demnach werden ab dem 10. Juni wie geplant weitere Bereiche gelockert. Zudem werden andere Lockerungen wegen der guten Zahlen vorgezogen. So werde zum Beispiel die Sperrfrist für Gastronomen bis Mitternacht ausgeweitet. Auch Chöre und Blasmusik-Vereine dürfen ab dem 10. Juni wieder proben - dies allerdings nur unter sehr strikten Auflagen.

Bereits in der vergangenen Woche wurden weitere Lockerungen in Aussicht gestellt (wir berichteten). Seit dem 27. Mai haben weitere Bereiche wieder geöffnet - wie Theater, Kinos und Fitnessstudios. Bis zu den Sommerferien kehren auch alle Schüler zumindest zeitweise in ihre Klassen zurück. Die Kitas nehmen Anfang Juni wieder einen eingeschränkten Regelbetrieb auf. Dreyer sagt: „Unser Ziel bleibt, noch im Sommer wieder zu einem normalen Kitabetrieb und direkt nach den Sommerferien wieder zu einem regulären Unterricht in den Schulen zurückzukehren.“ (rk)

Logo