Weihnachtsbäume werden am 12. Januar eingesammelt

Entsorgung findet am Samstagmittag statt

Weihnachtsbäume werden am 12. Januar eingesammelt

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz sammelt am Samstag, den 12. Januar 2019, die Christbäume im gesamten Stadtgebiet ein. Die Stadt bittet die Mainzer darum, die abgeschmückten und unverpackten Bäume frühestens am Vorabend ab 18 Uhr, spätestens aber am Abholtag bis 6 Uhr an der anfahrbaren Grundstücksgrenze abzustellen.

Sehr enge oder zugeparkte Straßen können von den Lkw des Entsorgungsbetriebes nicht durchfahren werden. Um das Sammeln der Bäume zügig und reibungslos durchführen zu können, bittet der Entsorgungsbetrieb die Anwohner, ihre Weihnachtsbäume an der nächstgelegenen Straßenkreuzung an einem geeigneten Platz abzulegen. Möglichst so, dass niemand behindert wird.

Wer den Abfuhrtermin verpasst haben sollte oder den Baum länger stehen lassen möchten, kann den Weihnachtsbaum zu den bekannten Öffnungszeiten auf dem nächstgelegenen Wertstoffhof (bis 8 Zentimeter Stamm-Durchmesser) oder auf den Recyclinghöfen in der Emy-Roeder-Straße oder im Entsorgungszentrum Budenheim abgeben. Wer eine Biotonne hat, kann darin Äste bis zu einem Durchmesser von vier Zentimetern entsorgen.

Für Fragen steht die Abfallberatung unter der Telefonnummer 06131 / 12 34 56 zur Verfügung.

Logo